1. extratipp.com
  2. Stars

Georgina Fleur lässt ihr Baby draußen während sie sich eine Massage gönnt

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Drei Screenshots aus Georgina Fleurs Instagram-Story
Georgina Fleur gibt auf Instagram Einblicke in ihr Privatleben. © Instagram/Georgina Fleur

Ende August erblickte Georgina Fleurs Tochter das Licht der Welt. Seitdem wirkt das Reality-TV-Sternchen so ausgeglichen und entspannt, wie nie zuvor.

In Dubai hat sich Georgina Fleur (31) ein neues Leben aufgebaut. In den Vereinigten Arabischen Emiraten lebt die Rothaarige mit ihrer Tochter im Hotel. Dort genießt sie es den Service anderer in Anspruch zu nehmen. So muss sich die frisch-gebackene Mama zumindest nicht um den Haushalt kümmern und hat alle Hände frei für ihr kleines Mädchen. Denn eine Nanny oder ein Kindermädchen zu engagieren, kommt für Georgina nicht infrage. Den Alltag als Neu-Mama wuppt sie auch alleine. Die Bedürfnisse der 31-Jährigen kommen dabei trotzdem nicht zu kurz.

„Die Physiotherapeutin war gerade da und hat versucht mir meine Knoten hier rauszutherapieren“, erzählt Georgina Fleur in ihrer Instagram-Story. Die gebürtige Heidelbergerin liegt dabei im Bett und entspannt. „Baby ist draußen auf dem Balkon und ist am chillen, sie macht einen Mittagsschlaf“, so die ehemalige Sommerhaus-Kandidatin. Doch sofort gibt sie Entwarnung: „Keine Angst, sie steht im Schatten!“ Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Abends meldet sich die Rothaarige dann nach einem anstrengenden Tag zurück und stellt sich bei einer Q&A-Runde den Fragen ihrer Fans. „Wie ist es Mama zu sein?“, möchte einer ihrer Follower wissen. „Ich liebe es! Ich genieße jeden Moment und freue mich, mein Kind ein Leben lang bei mir zu haben. Wenn man noch nicht Mama ist, kann man sich dieses Gefühl kaum vorstellen“, schwärmt Georgina. Ein anderer Fan will wissen, wie es der Neu-Mama geht und merkt an: „Du wirkst so entspannt und angekommen“.

Georginas Antwort: „Mir geht es wirklich sehr gut, ich bin happy und freue mich einfach auf jeden neuen Tag an dem wir gesund und munter aufwachen!“

Auch interessant

Kommentare