F.R.I.E.N.D.S.

Friends-Star James Michael Tyler hat Krebs im Endstadium

James Michael Tyler als Gunther in Friends
+
James Michael Tyler als Gunther in Friends
  • Sarah Wolzen
    VonSarah Wolzen
    schließen

Traurige Nachrichten von US-Schauspieler James Michael Tyler. Der 59-Jährige hat Krebs im Endstadium.

New York - Er gehört zu den beliebtesten Nebendarstellern der US-Erfolgsserie Friends. Zwischen 1994 und 2004 verkörperte James Michael Tyler Gunther, den Chefkellner im Central Perk. Mit seiner unerfüllten Liebe zu Rachel, dem Hass auf Ross und seinen 10 Jahre lang extra für die Serie platinblond gefärbten Haaren avancierte er schnell zum Publikumsliebling. Bei der kürzlich veröffentlichten Reunion war er nicht live dabei, lies sich lediglich kurz per Video zuschalten.

James Michael Tyler appelliert an alle Männer, zur Vorsorge zu gehen

Wie er jetzt bekannt gab, leidet James Michael Tyler bereits seit 2018 an Prostatakrebs. „Seit fast drei Jahren muss ich mit dieser Diagnose umgehen. Es ist jetzt im Endstadium. Wahrscheinlich wird es mich irgendwann kriegen“, erklärte er in der US-Talkshow Today. Der Krebs wurde bei ihm zufällig während einer Routineuntersuchung entdeckt. Deshalb appelliert Tyler an alle Männer, sich regelmäßig untersuchen zu lassen.

Wäre die Krankheit bei ihm frühzeitig bemerkt worden, wäre sie besser zu therapieren gewesen. Doch nun habe der Krebs bereits seine Knochen befallen. In der unteren Körperhälfte leide er an Lähmungserscheinungen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare