1. extratipp.com
  2. Stars

„Nicht mehr mein Land“: Bei Rot-Rot-Grün will Frank Thelen auswandern

Erstellt:

Kommentare

Frank Thelen, daneben die drei Bundeskanzlerkandidaten
„Nicht mehr mein Land“: Bei Rot-Rot-Grün will Frank Thelen auswandern © Imago

Frank Thelen äußert sich scharf zum Ausgang der Bundestagswahl. Bei einem Rot-Rot-Grün Ausgang denkt er über das Auswandern nach.

Bonn – Frank Thelen (59) ist ein deutscher Unternehmer, Investor und Autor. Doch diesmal geht es nicht um Finanzen, sondern um Politik. Der ehemalige Investor, bekannt aus „Die Höhle der Löwen“, hat eine drastische Nachricht zu verkünden. Sollte es nach der Bundestagswahl am 26. September zu einer rot rot-grünen Regierung kommen, dann möchte Frank Thelen nicht mehr in Deutschland bleiben. Das hat der Investor dem Podcast „Steingarts Morning Briefing“ verraten.

„Deutschland wäre nicht mehr mein Land“

„Das wäre dann gefühlt nicht mehr mein Land“, verkündet der 59-jährige und denkt über das Auswandern nach. Für welches Land Thelen sich bei einer Auswanderung entscheiden würde, würde er nach wissenschaftlichen Erkenntnissen richten. „Ich würde ein Team draufsetzen und eine Analyse über alle Länder machen: Wie schön kann man da leben? Was gibt es da für Möglichkeiten? Das habe ich so noch nicht beauftragt, da würde ich einfach eine Studie dazu machen“, erklärt der ehemalige „Die Höhle der Löwen“-Investor. 

Auch die drei Kanzlerkandidaten sind vor seiner Kritik nicht sicher. Thelen mahnt: „Es ist traurig, wenn wir keine Visionäre, keine brennenden Politiker mehr haben (…) Wer von diesen drei brennt denn da wirklich für sein Thema, und du merkst einfach, er will das voranbringen? Das ist bei allen drei für mich nicht der Fall.“ Auch die Fans sind sich darüber nicht einig und haben verschiedene Meinungen. Ein Teil verkündet: „Auf Wiedersehen! Das wird so kommen und wurde auch mal wieder Zeit!! Auf der anderen Seite gibt es auch Zuspruch: „Ich glaube da überlegt auch schon ein großer Teil der Deutschen“. Es bleibt wohl nur abzuwarten, wie die Wahl ausgeht.

Auch interessant

Kommentare