1. extratipp.com
  2. Stars

Fast 7 Stunden Facebook-Ausfall: Mark Zuckerberg verliert 7 Milliarden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Fast 7 Stunden Facebook-Ausfall: Mark Zuckerberg verliert 7 Milliarden
Fast 7 Stunden Facebook-Ausfall: Mark Zuckerberg verliert 7 Milliarden © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand /picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Am Montagabend, den 4. Oktober kam es zu einem Komplettausfall von Facebook. WhatsApp und Instagram - fast sieben Stunden lang konnten etliche Nutzer weltweit nicht über die sozialen Netzwerke miteinander kommunizieren. Für Gründer Mark Zuckerberg ein Fiasko, das ihm stolze sieben Milliarden Euro kostete.

Es war das Thema des Montagabends: Zahlreiche Nutzer beschwerten sich auf Twitter, dass Facebook, Instagram und WhatsApp bei ihnen nicht mehr erreichbar waren. Während anfangs viele den Fehler bei sich selbst suchten und beispielsweise ihre Internetverbindung überprüften, wurde schnell klar: Milliarden Nutzern erging es am 4. Oktober 2021 so. Fast sieben Stunden lang kam es zu einem Totalausfall der sozialen Netzwerke. Für Gründer Mark Zuckerberg ein Fauxpas, der ihm teuer zu stehen kam.

Um 17.30 Uhr deutsche Zeit war Facebook sowie seine beiden Töchter WhatsApp und Instagram nicht mehr erreichbar - fast sieben Stunden lang konnten Menschen weltweit weder etwas hochladen, noch kommunizieren. Bei mehr als 6,2 Milliarden Nutzern ein Fiasko, das es in sich hat. Denn das Vermögen von Mark Zuckerburg schrumpfte dadurch, wie „Bloomberg“ berichtete, um satte sieben Milliarden US-Dollar.

Dadurch fällt er im Ranking der reichsten Menschen der Welt mit 120 Milliarden Dollar von Platz 3 auf Platz 5 und liegt somit erneut hinter Bill Gates.

Auch interessant

Kommentare