1. extratipp.com
  2. Stars

„Sowas ist ekelhaft“: Fans schießen gegen Danni Büchner nach Trennung von Sohel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Danni Büchner mit ihrer Sohel-Kette, daneben Sohel mit Chriy Broy
Danni Büchner ist wieder Single © Instagram/Danni Büchner & Instagram/Sohel Abdoulkhanzadeh

Am Montagabend bestätigte Danni Büchner die Trennung von Sohel im TV. Obwohl sich beide in der Öffentlichkeit zurückhalten, entfacht nun ein Rosenkrieg zwischen den beiden.

So schnell wie alles angefangen hat, ist es nun auch schon wieder vorbei. Erst vor einigen Wochen machte Danni Büchner (43) ihre neue Beziehung zu Sohel Abdoulkhanzadeh (34) öffentlich. Doch nun gab die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin am Montagabend bei RTL ihre Trennung bekannt.

Obwohl sie eine Schlammschlacht vermeiden wollte, schießen die beiden jetzt im Netz gegeneinander. Und auch zahlreiche Fans mischen sich ein. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Er machte per WhatsApp mit ihr Schluss

Ihre Sohel-Kette hat Danni Büchner inzwischen abgelegt. Sie verkündete den Beginn der Beziehung und nun wird sie zum Symbol der Trennung. „Ich komme mir gerade vor wie der größte Depp“, gab Danni Büchner im TV bei „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ zu. Über ihr erneutes Single-Dasein ist sie sichtlich enttäuscht: „Ich bin traurig und will für die Zukunft gucken, dass ich einen soliden, ehrlichen, aufmerksamen Mann finde, der nichts mit der Öffentlichkeit zu tun hat und keinen Wert auf Social Media legt.“

Ob sie damit auf Sohels gestiegene Follower-Zahl anspielt? Der Auswanderer hatte zu Beginn der Beziehung noch 4.000 Follower. Inzwischen sind es 31.000.

Sohel äußert sich auf Instagram zur Trennung

Das soziale Netzwerk nutzt Sohel dann auch, um seinen Fans von der Trennung zu berichten. „Ich wollte euch nicht im Ungewissen lassen und euch kurz mitteilen, was Phase ist“, beginnt der 34-Jährige. Er zeigt sich zunächst versöhnlich: „Das, was ihr aktuell in den Medien hört, über Danni und mich, ist leider wahr. Es hat sich herauskristallisiert, dass wir zu verschieden sind und dass das Ganze zwischen uns einfach nicht funktionieren wird.“ Danni Büchner sei eine „wundervolle und besondere Person“, „eine gute Frau“ und „sehr humorvoll“.

Doch kurze Zeit später wendet sich das Blatt ganz plötzlich. „Wenn eine Person, die du kurz vorher in Schutz nimmst, dich mit einem Hund vergleicht, obwohl diese Person keine öffentliche Schlammschlacht wollte …“, regt Sohel sich auf. Wann Danni ihren Ex als einen Hund bezeichnet haben soll, bleibt unklar. Seine Fans zieht er in die öffentliche Schlammschlacht hinein, indem er fragt: „Was denkst du darüber?“

Fans stellen sich auf Sohels Seite

Und die Fans zögern nicht lange. „Sowas ist ekelhaft“, schreibt ein Fan. „Kindisch! Verzweiflung! Mach dir nichts raus! Hunde sind süß und daher Kompliment an dich“, schimpft ein zweiter. Ein dritter meint: „Ekliger Charakterzug von ihr, sie macht sich damit einfach lächerlich.“ Und Danni Büchner? Die scheint sich ab jetzt zurückhalten zu wollen. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare