1. extratipp.com
  2. Stars

Eva Benetatou überfordert mit Baby? „Es gibt Momente, in denen ich verzweifle“

Erstellt: Aktualisiert:

Eva Benetatou überfordert mit Baby? „Es gibt Momente, in denen ich verzweifle“
Eva Benetatou überfordert mit Baby? „Es gibt Momente, in denen ich verzweifle“ © Kernstock, Matthias

Eva Benetatou hat es nicht leicht. Die 29-Jährige bricht beim RTL-Interview in Tränen aus und spricht offen über das Leben als alleinerziehende Mutter.

Düsseldorf – Eva Benetatou (29) ist vor wenigen Wochen zum ersten Mal Mama geworden. Sohn George ist nun der neue Lebensmittelpunkt der einstigen „Bachelor“-Kandidatin und darüber könnte die 29-Jährige wohl nicht glücklicher sein. Allerdings überschattet die turbulente Trennung vom Kindsvater Chris Broy (32) die Glückseligkeit und der Alltag als alleinerziehende Mutter ist herausfordernd. Die Situation setzt Eva mächtig zu, verrät der Reality-TV-Star in einem RTL-Interview und bricht in Tränen aus. Das Leben mit dem Sprössling sei wunderschön, aber herausfordernd, so Benetatou. Es gäbe Momente, in denen die hübsche Brünette schlichtweg verzweifle. Kein Wunder, dass sich die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin an die neuen Umstände gewöhnen muss. Vor wenigen Monaten waren Eva und Chris nämlich noch glücklich liiert und die 29-Jährige hat nicht damit gerechnet, den gemeinsamen Nachwuchs schließlich alleine großzuziehen.

Eva Benetatou: „Das, was wehtut, ist, dass man sich eine Familie gewünscht hätte“

Im März 2021 knallte es gewaltig zwischen dem Reality-TV-Paar und es kam zur Trennung. Die Zwei leisteten sich eine ordentliche Schlammschlacht, als Eva hochschwanger war. Kein guter Start in einen neuen Lebensabschnitt, aber Eva will für ihren Schützling stark sein. Was wehtue, sei nur, dass sie sich eine Familie gewünscht hätte, so Eva im Gespräch. Für die Neu-Mama gäbe es aber kein schöneres Gefühl, als ihr Baby in den Armen zu halten. Die 29-Jährige hat sich in Düsseldorf mit dem kleinen George eingerichtet und bekommt viel Unterstützung von ihrer Mama, die Eva auch allein großgezogen hat. Chris Broy lässt sich nämlich nicht oft blicken, erklärt Benetatou. Der frischgebackene Papa schaut nur zwei- oder dreimal in der Woche vorbei.

Allerdings geht der Stress wohl auch an Chris Broy nicht spurlos vorbei – der Influencer hat 18 Kilo abgenommen. Gegenüber RTL erklärt der 30-Jährige, dass der Gewichtsverlust auch etwas mit der Situation zu tun habe – es gehe ihm allerdings blendend. Der Influencer sei aktuell die beste Version seiner selbst. Über seine Ex und den gemeinsamen Nachwuchs verliert der 32-Jährige in dem Zusammenhang kein Wort.

Auch interessant

Kommentare