1. extratipp.com
  2. #Stars

„Essstörung“: Estefania Wollny zeigt sich super schlank für neues Musikvideo

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Estefania Wollny (re.) überrascht mit Teilnahme  beim DSDS-Casting.
„Essstörung“: Estefania Wollny zeigt sich super schlank für neues Musikvideo © pa/obs RTL II / RTL II

Estefania Wollny veröffentlichte kürzliche eine neue Single - dabei sticht ihren Fans besonders ihre extreme Gewichtsabnahme ins Auge.

Heinsberg - Bei Estefania Wollny purzeln noch immer die Kilos. Anlässlich ihrer Single-Release veröffentlichte der TV-Star ein Musikvideo, auf dem sie sich mit super schlankem Körper zeigt. Doch nicht alle Fans scheinen von dem Abnehmerfolg der 19-Jährigen begeistert zu sein, einige werfen ihr sogar eine Essstörung vor.

Die Wollnys: Estefania hat extrem abgenommen

Estefania Wollny ist den meisten sicherlich aus der RTL2 Hitshow „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie“, bekannt. Doch der Sprössling von Silvia Wollny macht derzeit ihr eigenes Ding. Nach ihrer Teilnahme an der Castingshow DSDS, startet der TV-Star als Sängerin extrem durch. Am vergangenen Freitag (13. August 2021) veröffentlichte sie ihre Single „Superstars“, die sie gemeinsam mit dem Künstler Vocis produziert hat.

Nicht nur das Duett begeistert derzeit das Netz, auch das dazugehörige Musikvideo kann sich sehen lassen: Dabei sticht ihren Fans besonders ein Detail ins Auge: Die Figur der 19-Jährigen - denn da hat sich seit ihrem letzten Gewichts-Update einiges getan. „Ich wusste nicht, dass du abgenommen hast. Du bist so irre hübsch, Wahnsinnsgesicht!“, kommentiert ein YouTube-User den Musik-Clip.

Doch Estefania erntet nicht nur Lob für ihre Gewichtsabnahme, einige ihrer Follower scheinen sich bei der schnellen Gewichtsabnahme Sorgen zu machen. „Das geht langsam in eine Essstörung über. Kalorienzählen ist ja ok doch wird zur Sucht“, meint eine Followerin unter ihrem Instagram-Post. Eine andere meint: „Ich hoffe du nimmst nicht noch mehr ab so bist du hübsch genug😍“

Auch interessant

Kommentare