„Der, der wirklich terrorisiert wird, bin ich“

Danni Büchner blockiert Ex Ennesto - Schlagerstar schießt zurück

Ennesto Monté und Danni Büchner (Fotomontage)
+
Danni Büchner blockiert Ex Ennesto - Schlagerstar schießt zurück (Fotomontage)
  • Alica Plate
    VonAlica Plate
    schließen

„Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner hat ihren Ex auf Instagram blockiert - Ennesto Monté verriet nun was er davon hält.

Frankfurt am Main - Ob das Drama zwischen Danni Büchner (43) und Ennesto Monté (46, alle Infos) jemals abflachen wird? Viele Fans scheinen zumindest langsam aber sicher von dem Liebeswirrwarr der beiden extrem genervt zu sein. Mehrere Male versuchten sie es miteinander, doch nun ist ein Ende in Sicht: Die beiden haben derzeit keinen Kontakt mehr. Die fünffach-Mama habe ihn sogar blockiert. Auf Instagram sprach der Schlagerstar nun Klartext und offenbart dabei, was er von der Entscheidung der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin hält.

Danni Büchner zieht nach Trennung von Ennesto klaren Schlussstrich

Für Danni Büchner (alle Infos über die Brünette) ist die Trennung von Ennesto endgültig. Dies machte sie nicht nur des Öfteren in ihrer Instagram-Story deutlich, sondern ging dabei diesmal sogar einen Schritt weiter und blockierte ihren Ex auf der Social-Media Plattform. Dabei versuchten die beiden immer wieder ihrer Liebe eine Chance zu geben, doch die Situation scheint nun ausweglos. Die fünffach-Mama möchte sich nun komplett auf ihre Familie konzentrieren - das bekam auch ihr Ex deutlich zu spüren. Nun schießt Ennesto zurück und verrät, was er von Dannis Aktion hält. (Wann kommt Goodbye Deutschland im TV? Alle Sendetermine und Wiederholungen im Überblick.)

Die Trennung von Danni Büchner und Ennesto Monté scheint endgültig.

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen

Ennesto Monté schießt gegen Danni Büchner

„Mich muss man nicht blockieren, im Gegenteil. Ich habe noch nie bei meiner Ex angerufen oder ihr geschrieben. Ich lasse Menschen einfach in Ruhe“, stellt der TV-Star in seiner Instagram-Story klar und lässt dabei kein gutes Haar an seiner Ex. So würde er selbst den Fehler lieber bei sich suchen, doch bei einer Person die kritikunfähig sei, bringe es nichts, zu reden. Ob Danni diese Worte unkommentiert stehen lassen wird?

Ob er tatsächlich damit auf das Verhalten der fünffach-Mama anspielt, bleibt offen. Die Fronten scheinen sich auf jeden Fall verhärtet zu haben: „Der, der wirklich terrorisiert wird, bin ich“, so Ennesto. Dabei betonten die beiden doch immer wieder, dass es dieses Mal keine Schlammschlacht geben wird. Diese Worte klingen da aber anders. Wir sind gespannt, ob das Thema Danni und Ennesto nun tatsächlich mal vom Tisch ist, oder sie wie bereits etliche Male zuvor doch noch ein Kriegsbeil ausgraben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare