1. extratipp.com
  2. #Stars

„Du bist so lächerlich, Frau Büchner“: Ennesto Monte packt über Danni Büchner aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Fotomontage: Ennesto Monté boxt und Screenshot von seiner Instagram-Story
Ennesto Monté schießt gegen seine Ex Danni Büchner (Fotomontage) © IMAGO / Future Image & Instagram Danni Büchner

Nachdem sich Danni Büchner im Podcast mit Désirée Nick über ihrem Ex Ennesto Monté beschwert, packt dieser nun in seiner Instagram-Story über sie aus.

Düsseldorf - Zwar ist die On-Off-Beziehung von Ennesto Monté (46) und Danni Büchner (43) längst Geschichte, doch scheinbar hat der 46-Jährige noch nicht ganz damit abgeschlossen. In Désirée Nicks Podcast „Lose Luder“ gibt Danni Büchner ein heftiges Statement ab. Dort behauptet sie: „Ennesto war ein Fehltritt“. Sie habe den Geldbeutel sehr weit für ihn geöffnet und nie finanziell von ihm profitiert.

Das geht Ex Ennesto ganz schön gegen den Strich, wie er auf Instagram offenbart: „Also ganz ehrlich, die ständigen Sticheleien, warum muss man das machen? Und ich bekomme blöde Nachrichten und muss mich rechtfertigen, für frei erfundene Geschichten. Du bist so lächerlich, Frau Büchner. Soll ich jetzt sagen, ich habe dir auch eine Tasche über 1000 Euro geschenkt?“

Instagram Story von Ennesto Monté
Ennesto Monté feuert auf Instagram gegen seine Ex Danni Büchner © Instagram/Ennesto Monté

Danni Büchner äußert sich vorerst nicht zu Ennesto Montés Anschuldigungen

Damit nicht genug. Der 46-Jährige legt nach: „Erzähl lieber, wie du wiederholt hast – Ennesto, ich flehe dich an, gib uns noch eine Chance. Warum erzählst du nicht so was, du ehrliche 5-fach-Mami. Ich will einfach dein wahres Gesicht nicht zeigen, denn ich möchte nicht, dass die Leute dich noch mehr hassen.“ Ennesto Monté behauptet sogar, dass der letzte Mann, den sie vor ihm hatte „in derselben Nacht geflohen“ sei.

Scheinbar ist das letzte Wort noch nicht gesprochen und die Situation entwickelt sich allmählich in einen Rosenkrieg. Doch Danni Büchner hat dem vorerst nichts beizutragen. Unter einem Instagram-Posting kommentiert die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin: „Hier könnte jetzt einiges stehen, zu den aktuellen Gerüchten, die mal wieder über mich behauptet werden … ABER es gibt wichtigeres in meinem Leben.“ Damit wäre der RIng für einen Rosenkrieg wohl geöffnet.

Auch interessant

Kommentare