1. extratipp.com
  2. #Stars

Ennesto Monté entschuldigt sich öffentlich für Ausraster wegen Danni Büchner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Ennesto Monté
Ennesto Monté hat kein Lust mehr auf Stress mit der Ex © Instagram Screenshot: ennesto.official

Der öffentlich ausgetragene Beef zwischen Ennesto Monté und seiner Ex Danni Büchner soll endlich ein Ende finden. Ennesto entschuldigt sich für seinen Wutausbruch.

Frankfurt am Main - Wird das Kriegsbeil nun endgültig begraben? Drohte der Streit zwischen Danni Büchner (43) und Ennesto Monté (46) in den letzten Tagen endgültig zu eskalieren, gibt sich der Schlagersänger nun friedfertig und entschuldigt sich sogar für sein Verhalten.

Ennesto Monté wurde in den vergangenen Tagen von allen Seiten beschossen. Seine Ex Danni Büchner ist gerade sowohl Teilnehmerin bei Promi Big Brother, als auch in den neuen Folgen von Goodbye Deutschland zu sehen. Und in beiden Formaten teilt sie hemmungslos gegen Ennesto aus. Kein Wunder, dass dem Schlagersänger da die Hutschnur geplatzt ist. Sie wolle nur Aufmerksamkeit, hatte er ihr vorgeworfen. Jetzt scheint Ennesto seinen Wutausbruch jedoch zu bereuen.

Screenshot von Ennesto Montés Instagramstory
Ennesto Monté nimmt bei Instagram noch einmal Stellung zur Causa Danni Büchner © Instagram Screenshot: ennesto.official

Ennesto will von nun an „keinen Hass sondern Liebe vermitteln“

In seiner Instagramstory möchte er sich entschuldigen. Ennesto habe sich von seinen „Emotionen treiben lassen“, doch da er seinen Kindern „keinen Hass, sondern Liebe vermitteln“ wolle, soll nun Schluss mit dem öffentlichen Beef sein. Zwar lässt es sich Ennesto nicht nehmen, noch ein (letztes?) Mal gegen seine Ex auszuteilen (ihretwegen seien ihm Einnahmen in Höhe von über 100.000 Euro flöten gegangen) aber ansonsten wünsche er Danni und ihrer Familie nur das Beste und verspricht, sich zu „diesem Thema nie mehr zu äußern, egal was sie sagt.“ Wir werden sehen.

Auch interessant

Kommentare