Die Babys sind da!

Emory und Casey Maximilian: Das bedeuten die Namen der Wollny-Zwillinge

Silvia, Sarafina und Peter Wollny
+
Silvia, Sarafina und Peter Wollny
  • Sarah Wolzen
    vonSarah Wolzen
    schließen

Die Zwillinge von Sarafina und Peter Wollny sind da! Wie es sich für waschechte Wollnys gehört, haben sie ungewöhnliche Vornamen bekommen.

Ratheim - Nach über zehn Jahren unerfülltem Babywunsch konnten Sarafina (26) und Peter (28) Wollny am 18. Mai endlich ihre Zwillinge willkommen heißen. Die beiden Jungs mussten in der 30. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt geholt werden. Inzwischen sind jedoch alle wohlauf. Auf Instagram verkündet die stolze Mama nun auch, wie ihre beiden Söhne heißen.

Als Wollny darf man bei der Namenswahl natürlich etwas extravaganter sein, so wundert es nicht, dass auch der jüngste Familienzuwachs eher ungewöhnliche Namen trägt. Casey Maximilian und Emory Maximilian Wollny heißen die Knirpse. Den zweiten Vornamen haben sie von Papa Peter geerbt, denn der heißt mit Zweitnamen auch Maximilian. Emory ist eine englische Form des althochdeutschen Namen Amalrich. Casey hingegen leitet sich vom irischen Nachnamen Ó Cathasaigh ab und bedeutet „der Wachsame.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare