Familie ist das wichtigste

DSDS: „Scheiß auf Fame“ - Stellt Pietro Lombardi seine Karriere in Frage?

Pietro Lombardi gewann 2011 die Sendung "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) und ist seitdem als Sänger erfolgreich. Auf Instagram hat er in einem Post klargestellt, dass Geld und Berühmtheit nicht das wichtigste für ihn ist.

Köln - Pietro Lombardi (28) und Sarah Lombardi (27) galten sowohl bei DSDS (RTL) als auch privat als das Traumpaar. Die beiden heirateten 2013 und im Jahr 2015 kam ihr gemeinsamer Sohn Alessio auf die Welt. Im Jahr 2016 trennte sich das Paar und 2019 folgte die Scheidung. Für Pietro Lombardi ist seitdem Alessio die wichtigste Person auf der Welt. Das hat er bereits mehrmals auf Instagram geschrieben. Auch jetzt hat er in einem Posting deutlich gemacht, wie wichtig ihm die Familie ist. Der Satz „Scheiß auf Fame. Reich sein, scheiß auf reich sein" könnte für Fans beunruhigend sein. Damit scheint Pietro Lombardi allerdings nicht seine ganze Karriere in Frage zu stellen, er wollte nur einmal mehr verdeutlichen, wie wichtig Familie für ihn ist.

Rubriklistenbild: © Georg Wenzel-dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare