Pietro wurde abgezockt

DSDS: Pietro Lombardi wird zum Betrugsopfer - es geht um 500.000 Euro

Bei Pietro Lombardi schien es 2020 einfach nicht rundzulaufen - auf Instagram enthüllte er nun erneut ein trauriges Geheimnis. Der DSDS-Star soll abgezockt worden sein.

Köln - Auf Instagram gesteht Pietro Lombardi (28), dass ihm 2020 ganz schön zugesetzt hat. Dabei scheint dem DSDS-Star nicht nur die Corona-Pandemie zu belasten. Er hat etwas durchmachen müssen, was man sicherlich nicht mal seinem größten Feind wünschen würde...

Auf Instagram erzählte Pietro Lombardi, dass er Opfer eines Betrugs wurde.

DSDS: Pietro Lombardi wurde um 500.000 Euro bestohlen

„Dieses Jahr war echt kein schönes Jahr für mich. Es ist Anfang des Jahres was passiert, was mich echt traurig gemacht hat, was mich in ein Loch fallen lassen hat“, gesteht er in seinem neusten IGTV seinen Fans. Fast ein Jahr später scheint Pietro nun endlich über den schlimmen Vorfall sprechen können: Anfang 2020 sei er Opfer eines Kreditkartenbetrugs geworden sein. Dabei ging es jedoch nicht um ein paar Tausend Euro - der Ex von Sarah Lombardi (Alle Infos über das ehemalige Traumpaar) ist um ganze 500.000 Euro abgezockt worden.

Dass sich andere Leute an dem Geld bedienen, für das er jahrelang hart gearbeitet hat, kann der DSDS-Gewinner nicht nachvollziehen. Der Schock über das Erlebte liegt deshalb noch immer tief. „Ihr müsst verstehen, ich komme nicht aus reichen Familienverhältnissen. Ich schätze jeden Cent, den ich verdiene. Das hat mich schon sehr, sehr runtergezogen“, so Pietro. Den Schmerz darüber hätte er nun etwas verarbeiten können, dennoch glaubt der Sänger nicht, dass er die 500.000 Euro jemals wieder sehen wird. : „Ich glaube, ich werde das Geld nie mehr zurückbekommen. Aber so ist das Leben, es ist nicht immer alles perfekt.“

DSDS: Pechvogel Pietro Lombardi hofft auf ein besseres Jahr

Nicht immer alles perfekt - genauso könnte man Pietros 2020 sicherlich am besten beschreiben. Denn auch mit der Liebe schien der TV-Star dieses Jahr erneut auf Kriegsfuß zu stehen - zeigte er sich im September noch glücklich mit Laura Maria (24) im Arm, hatte sich die Romanze der beiden nach wenigen Wochen bereits ausgelebt. Ein harter Schlag für Pietro, bedenkt man, dass er zu dem Zeitpunkt bereits mit dem Verlust von 500.000 Euro leben musste. Bleibt zu hoffen, dass sich dieses Jahr für den Sänger alles zum Guten wendet. Denn es heißt nicht umsonst: „Neues Jahr, neues Glück“.

Mehr zu DSDS und Stars gibt es auf den Themenseiten.

Rubriklistenbild: © Stefan Gregorowius/TVNOW & Screenshot/RTL2

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare