Genervt von der Bachelorette

DSDS (RTL): Pietro Lombardi genervt von Melissa Damilia - er macht ihr eine klare Ansage

Melissa Damilia spricht erneut im TV über ihren Flirt mit DSDS-Star Pietro. Dem reißt der Geduldsfaden. Auf Instagram rechnet er mit der Bachelorette ab.

Köln - Am vergangenen Mittwoch (14. Oktober) lief die neue Staffel Bachelorette im TV an. Mittelpunkt der Kuppelshow bildet in diesem Jahr Realitystar Melissa Damilia (25), die nicht nur durch ihre Teilnahme an verschiedenen Trash-Formaten, sondern auch für ihren Flirt mit DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (28) bekannt ist. Nachdem die 25-Jährige bereits bei „Kampf der Realitystars“ pikante Details über die Dates mit dem Sänger enthüllte, spricht Melissa nun in der RTL-Sendung schon wieder über ihren verflossenen Flirt. Pietro Lombardi reicht es endgültig - er macht der Bachelorette eine klare Ansage.

Melissa Damilia spricht über DSDS-Star Pietro und bricht in Tränen aus

Bevor sich Melissa Damilia auf ihre Bachelorette-Kandidaten konzentriert, erinnert sich die sympathische Stuttgarterin in der ersten Folge noch einmal an ihre Verflossenen. Dabei kommt sie auch auf DSDS-Star Pietro Lombardi zu sprechen. Der hatte während ihrer Teilnahme an der Kuppelshow „Love Island“ öffentlich sein Interesse an der brünetten Schönheit bekundet. Es folgten einige Dates und der schönste Kuss, den Melissa Damilia bisher erlebt hatte - das verriet sie zumindest in „Kampf der Realitystars“. Doch der Flirt nahm ein schnelles Ende. Pietro Lombardi sei nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung gewesen und beendete es.

Bachelorette Melissa bricht wegen vergangener Beziehungen in Tränen aus

Während Melissa in der RTL-Show über ihre Ex-Lover spricht, bricht sie plötzlich in Tränen aus. Denn der öffentliche Druck und das mediale Interesse haben der TV-Bekanntheit ganz schön zu schaffen gemacht. Außerdem habe sie nicht verstanden, warum Pietro Lombardi sich zunächst so viel Mühe gegeben habe, nur um sie plötzlich wieder fallen zu lassen. „Das tut weh“, so die jetzige Bachelorette.

DSDS-Gewinner Pietro Lombardi spricht Klartext

Doch Pietro Lombardi geht das eindeutig zu weit. Immerhin ist er mittlerweile glücklich an Influencerin Laura Maria vergeben. „Ich kriege wieder Videos zugesendet. Pietro, Melissa hat wieder etwas über dich erzählt“, so der DSDS-Gewinner nach der Ausstrahlung der ersten Folge Bachelorette. „Man es reicht doch, Melissa. […] Wir haben es doch verstanden. Warum musst du das überall erzählen?“, fragt der Sänger in seiner Insta-Story, „Wir haben uns zweimal getroffen. Du machst so, als ob das voll das Ding war. Warum brüstest du dich so damit?“.

Er scheint der Bachelorette vorzuwerfen, dass sie den Flirt nur zur Steigerung ihrer Bekanntheit nutze. Und damit ist der DSDS-Star nicht der Erste. Auch bei „Kampf der Realitystars“ wurde immer wieder thematisiert, dass Melissa Damilia ohne Pietro Lombardi nach „Love Island“ in der Versenkung verschwunden wäre. Spricht die 25-Jährige tatsächlich nur über ihren Ex-Flirt, um ihre Bekanntheit zu steigern? Oder war die schöne Brünette doch in den DSDS-Sieger verliebt und hatte mit seiner Zurückweisung zu kämpfen?

Seine Insta-Story hat Pietro Lombardi übrigens mittlerweile wieder gelöscht. Ob der DSDS-Star seine harten Worte wohl bereut?

Rubriklistenbild: © TVNOW & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare