DSDS: Verwandlung

DSDS (RTL): Total abgenommen - Sänger Menowin Fröhlich ist kaum wiederzuerkennen

"Deutschland sucht den Superstar"-Ex-Kandidat Menowin Fröhlich verließ nach zwei Wochen den "Big Brother"-Container. Bei seinem Auszug  sieht der Sänger aus wie ein neuer Mensch.

  • Menowin Fröhlich nahm zweimal an der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" teil. 
  • Der Sänger verließ den "Big Brother"-Container vorzeitig
  • Menowin Fröhlich verließ die TV-WG in neuer Gestalt

Köln - Der "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Menowin Fröhlich (32) hat seine Zeit im "Big Brother"-Container sinnvoll genutzt. Der Sänger musste aufgrund der Corona-Epedemie "Big Brother" vorzeitig verlassen, konnte aber die Zeit gut für seine optische Verwandlung nutzen. Nach zwei Wochen in der TV-WG verließ ein krass veränderter Menowin Fröhlich das "Big-Brother"-Haus. 

DSDS: Menowin Fröhlich legte im Laufe der Zeit an Farbe und Gewicht zu

Seit Menowin Fröhlich 2005 das erstmals an der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" teilnahm, ist optisch viel passiert bei dem gebürtigen Münchner. In den letzte 15 Jahren sind die Haut und die Haare des Sängers deutlich dunkler geworden und einige Kilos sind hinzugekommen. 

"Deutschland sucht den Suprstar"-Sänger Menowin Fröhlich 2015

Dass der 32-Jährige seit langem mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hat, ist kein Geheimnis. Ein großer Anreiz um ein paar Pfunde loszuwerden sollte bereits seine Hochzeit mit Senay Ak (29), der Mutter von zwei seiner Kinder, im September 2019 sein. Nach dem Ende der Beziehung mit seiner Cousine Sabrina Hertzschuch (36), mit der er drei Kinder hat, sollte die Hochzeit ein Neuanfang werden. 

Sein Ziel war es damals 25 Kg loszuwerden und damit bei seinem Wunschgewicht von 90 Kg zu landen, verriet er klatsch-tratsch.de

DSDS: Abnehmen in der Reha oder in einem TV-Format

Doch als "leidenschaftlicher Esser", wie sich der "Deutschland sucht den Superstar"-Sänger bezeichnet, konnte er sein Ziel nicht erreichen. „Ich muss echt schauen, dass ich nicht noch dicker werde. Sonst bin ich Deutschlands dickster Moppel“, befürchtete Menowin Fröhlich.

Um endlich die Wende zu einem gesünderen Lebensstil zu bekommen, wollte sich der Sänger, der aus einer Sinti-Familie stammt, Hilfe holen. Für den DSDS-Kandidaten stand fest, entweder in die Reha oder an einem TV-Format teilnehmen, das ihn bei seinem Vorhaben unterstützt. 

Im März 2020 zog Menowin Fröhlich in der 13. Staffel von "Big Brother" in den Container ein. Der Vater von fünf Kindern, wollte die eingesperrte Zeit für ein straffes Sportprogramm nutzen. Zwei Stunden Training standen täglich auf dem Plan des Abnehmwilligen. Bereits nach nur zwei Wochen musste der motivierte Sänger den Container wieder verlassen. Grund dafür war die Corona-Epedemie. 

Trotz der kurzen Zeit verließ Menowin Fröhlich das Haus mit ganz neuer Optik und überrascht damit die Zuschauer.  

DSDS: Ein neuer Menowin Fröhlich verließ das "Big Brother"-Haus

1o Kilo hat der "Deutschland sucht den Superstar"-Sänger im "Big Brother"-Haus verloren. Weitere zwei Kilo folgten nach seinem Auszug. Bereits jetzt wirkt Menowin Fröhlich deutlich erschlankt. Sportlichere Kleidung liegt seit dem im Trend des 32-Jährigen und zu Hause trainiert der Cousin zweiten Grades von Rapper Sido (39) weiter fleißig an seinem Traum Body. 

Die Motivation zum Sport hat Menowin aus dem Container mitgenommen.  "Ich habe jetzt gesehen, dass es funktionieren kann, wenn ich es nur will", berichtet der Sänger engagiert rtl.de. Und es geht weiter runter mit seinem Gewicht. Aktuell wieg der "Deutschland sucht den Superstar"-Finalist von 2009 114,5 Kg. 

Auch wenn Menowin Fröhlich nicht den Sieg bei Big Brother geholt hat, so hat er doch die Zeit optimal genutzt und ist für sich persönlich der Gewinner von "Big Brother"

Der ehemalige DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich machte eher mit seinen Skandalen als mit seiner Musik Schlagzeilen. Und schon wieder steht der Sänger im Gerichtssaal - doch diesmal ist nicht er der Angeklagte. Ein fremder Mann versuchte seine Tochter anzufassen. Das ist das erchreckende Urteil.

Menowin Fröhlich machte nach seiner DSDS-Teilnahme eher mit seinen Skandalen als mit seiner Musik von sich reden. Nach Jahren widmet sich Menowin Fröhlich wieder der Musik - was der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer mit dem Erlös macht, erstaunt.

DSDS-Kandidatin nimmt 100 Kilo ab - sie ist nicht wiederzuerkennen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare