1. extratipp.com
  2. Stars

„Muss gebremst werden“: Sarah Engels will kurz nach der Entbindung wieder mit Sport anfangen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Drei Screenshots aus Sarah Engels Insta-Story. Sie sitzt auf der Couch mit Baby Solea im Arm und redet in die Kamera
Sarah Engels hält ihre Fans auf Instagram auf dem Laufenden © Instagram/Sarah Engels

Nicht mal einen Monat ist die Geburt der kleinen Solea her. Doch Sarah Engels scheint es in den Füßen zu kitzeln. Sie will so bald wie möglich wieder mit dem Sport anfangen.

Am 02. Dezember 2020 erblickte Solea Liana das Licht der Welt. Seitdem hält Mama Sarah Engels (29) ihre Fans täglich auf dem Laufenden und gibt mitunter intime Einblicke in ihr Privatleben. So verriet sie beispielsweise, dass die Geburt ihrer Tochter 14 Stunden dauerte. Und auch vier Wochen nach der Geburt spricht die Sängerin gewohnt offen mit ihren 1,8 Millionen Followern auf Instagram. Thema dieses Mal: Die Rückbildung nach der Entbindung.

Sarah Engels plaudert mit ihren Fans über Beckenbodentraining und Sport nach der Entbindung

„Sehr viele haben mich übrigens gefragt, wann ich mit der Rückbildung anfange und wann ich mich wieder ein bisschen sportlich betätigen kann“, berginnt Sarah Engels ihre Instagram-Story. Sie sei im engen Austausch mit ihrem Frauenarzt und dürfe zum neuen Jahr hin wieder mit dem Sport anfangen. „Ich freue mich schon richtig!“, zeigt die DSDS-Zweitplatzierte sich begeistert. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Überstürzen möchte sie trotzdem nichts. „Ich werde natürlich erstmal langsam anfangen und meinen Beckenboden wieder stärken“, beruhigt sie ihre Fans. „Das unterschätzen viele Frauen, aber es ist superwichtig nach der Entbindung den Beckenboden wieder richtig zu stärken und aufzubauen und zu trainieren“, weiß die 29-Jährige. Schon jetzt hat sie mit einigen Übungen angefangen, doch das habe „wenig mit Sport zu tun“.

Sarah Engels weiß auch, dass die Rückbildung von Frau zu Frau individuell verschieden ist. Sie selbst habe vor und während der Schwangerschaft bereits viel Sport gemacht, weshalb sie sich nun schon wieder fit fühlt und bereit dazu, bald wieder durchzustarten. „Ich glaube ich muss da eher ein bisschen gebremst werden, dass ich nicht zu früh schon zu viel mache“, lacht die sympathische Brünette. Doch sie ist sicher: „Ich glaube alles, was sich gut anfühlt, kann man auch schon machen!“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare