Am Todestag

DSDS: Familie von Gewinner Alphonso Williams trifft am Grab beinahe der Schlag

Am ersten Todestag (12. Oktober 2020) von DSDS-Gewinner Alphonso Williams besuchte dessen Familie sein Grab. Dort traf die Angehörigen beinahe der Schlag.

Hamburg - 2017 gewann der gebürtige Amerikaner (Detroit) Alphonso Williams die 14. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, kurz DSDS. Unter dem Künstlernamen „Mr. Bling Bling“ blieb der Sänger relativ erfolglos. Nach kurzer, aber schwerer Krebserkrankung starb der DSDS-Star am 12. Oktober 2019 in Hamburg Eppendorf. Der Liebling von Dieter Bohlen hinterließ Frau Manuela und die gemeinsamen Kinder Raphael und Franziska.

Familie von Alphonso Williams trifft am Grab fast der Schlag vor Freude

Am Todestag besuchte Alphonsos Familie sein Grab. Bei Facebook schrieben die engsten Angehörigen: Heute ist es 1 Jahr her, dass Alphonso gegangen ist... Es kommt uns nicht länger vor, als ein paar Tage, dass es schon ein Jahr her sein soll ist für uns unbegreiflich.“ Als die Familie am Grab ankam, traf sie beinahe der Schlag vor Freude.

DSDS: Alphonso Williams‘ Fans legen Blumenherz und Karte am Grab ab

„Als wir dann das Grab herrichten wollten, erwartete uns eine schöne Überraschung. VIELEN DANK liebe Fan-Familie, für dieses wunderschöne Blumenherz an Alphonsos Grab und die schöne Karte, die ihr uns habt zukommen lassen.“ Die Fans des DSDS-Gewinners hatten eine Karte und ein Blumenherz für den Sänger am Grab abgelegt.

„Wir sind überwältigt von der ganzen Liebe, die wir und vor allem Alphonso, empfangen dürfen. Dieser Tag ist für uns alle nicht einfach. Lasst uns für einander da sein und diesen Tag so gut es geht überstehen. Fühlt euch gedrückt, Eure Familie Williams.“

DSDS-Gewinner 2017 Alphonso Williams starb an Prostatakrebs.

Die treuen Fans kommentieren unter dem Facebookpost: „Ich denke sehr gern an ihn. Er hat uns viel Freude bereitet. Viel Kraft weiterhin.“

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare