1. extratipp.com
  2. Stars

Jasmin Herren ist nun dank Dschungelcamp schuldenfrei: „Bei meiner Mama abbezahlt“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jasmin Herren lacht im Dschungelcamp
Jasmin Herren nur des Geldes wegen im Dschungelcamp - Sie hatte Schulden bei ihrer Mutter © RTL

Jasmin Herrens Zeit im Dschungelcamp ging sehr schnell zu Ende. Doch auf den Sieg soll die Witwe von Willi Herren es gar nicht abgesehen haben, sondern viel mehr auf die fette Gage, wie sie nun ehrlich zugibt. Damit konnte sie alle Schulden bei ihrer Mutter abbezahlen.

Südafrika — Jasmin Herrens (43) Teilnahme bei „Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!“ war nicht von langer Dauer. Als zweite Kandidatin wurde sie von den Zuschauern vor den Fernsehgeräten abgewählt und durfte damit den Heimweg antreten. Doch für die Witwe von Ballermann-Star Willi Herren (✝45) war das kein Problem. Die Nacktsängerin macht nämlich keinen Hehl daraus, dass der Titel der Dschungelkönigin für sie nicht der wirkliche Anreiz zur Teilnahme war. Vielmehr wollte Jasmin mit der Gage für ihren Auftritt ihre Schulden tilgen.

Zwar drohte ihr nicht der Gerichtsvollzieher, doch die Mutter einer Tochter wollte ihr geliehenes Geld trotzdem möglichst schnell zurückgeben. Den Kredit hatte Jasmin nämlich von ihrer eigenen Mutter. „Ich war nicht wegen der Dschungelkrone drin, sage ich ganz ehrlich“, gibt sie bei ihrer Rückkehr nach Deutschland gegenüber RTL preis, „Ich hatte zwischen 20.000 und 30.000 Euro Schulden bei meiner Mama. Die sind jetzt abbezahlt.“

Trotz der hohen Schulden bei ihrer Mutter bleibt Jasmin Herren noch etwas Geld

Wie hoch genau die Gage der Reality-Darstellerin ist, wurde nicht bekannt gegeben. Gerüchten zufolge soll Jasmin um die 60.000 Euro für ihre Teilnahme am Dschungelcamp erhalten haben. Das ist natürlich längst nicht so viel wie die angeblichen 200.000 Euro für Harald Glööckler (56), aber trotzdem eine stolze Summe für jemanden, der vorher noch im Schuldenloch steckte. Sicherlich trugen auch die Umstände von Jasmins Teilnahme zur Höhe der Gage bei.

Eigentlich sollte an ihrer Stelle nämlich Christin Okpara (26) am Lagerfeuer sitzen und Dschungelprüfungen bestehen. Kurz vor Drehstart stellte man allerdings fest, dass der Corona-Impfstatus der Camperin in spe nicht gesichert war. Schnellstmöglich musste also Ersatz her — und da kam Jasmin Herren ins Spiel. Für sie hat sich die Express-Teilnahme bei „Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!“ auf jeden Fall gelohnt. Nach der Schuldentilgung bei Mama kann sich Jasmin jetzt erstmal entspannt zurücklehnen.

Auch interessant

Kommentare