1. extratipp.com
  2. Stars

„Klar seht ihr mich wieder im Fernsehen“: Dieter Bohlen plant TV-Comeback

Erstellt:

Kommentare

Dieter Bohlen bei DSDS und bei Instagram
Dieter Bohlen plant sein TV-Comeback © dpa | Henning Kaiser & Screenshot Instagram: dieterbohlen

Nach seinem Aus bei „DSDS“ glaubten viele nicht an ein TV-Comeback des Pop-Titans. Dieter Bohlen sieht das anders.

Tötensen — Seit dem Start der neuen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ werden die Stimmen immer lauter: Viele RTL-Zuschauer wünschen sich eine Rückkehr von Pop-Titan Dieter Bohlen (68). Der musste seinen Chefjuror-Sessel an Schlagerstar Florian Silbereisen (40) abgeben. Auch bei „Das Supertalent“ wird Bohlen zukünftig nicht mehr zu sehen sein. Als Grund gab der Privatsender an, nach der jahrzehntelangen Zusammenarbeit müsse frischer Wind in die Formate gebracht werden.

Doch viele Fans der Shows spekulierten, dass auch Bohlens Bemerkungen über die deutsche Corona-Politik ein Auslöser für seinen Abgang waren. Nach der Bekanntgabe im vergangenen März nahm sich der ehemalige „Modern Talking“-Star zunächst eine Auszeit. Jetzt kündigt das TV-Urgestein jedoch an, dass ein Comeback bereits in Planung sei.

„Klar seht ihr mich wieder im Fernsehen“, sagte Bohlen bereits vor einer Weile auf Instagram. Und einen kleinen Seitenhieb auf RTL gab es auch noch: „Ich will nicht einfach wieder in einer Casting-Show irgendwelche Sänger bewerten, sondern was komplett Neues machen, was euch vom Hocker haut. Und das dauert natürlich, also gebt mir ein bisschen Zeit zum Nachdenken.“

Der ehemalige „DSDS“-Sieger Pietro Lombardi heizt derweil die Gerüchteküche an

Ein ehemaliger „DSDS“-Sieger machte bereits seit der Bekanntgabe von Bohlens Abgang keinen Hehl daraus, dass das Casting-Format für ihn mit einem anderen Chefjuror nicht dasselbe sei: Pietro Lombardi (29) erklärte öffentlich, dass er die Entscheidung für einen Fehler halte und hoffe, dass RTL seinen Mentor bald wieder ins Boot holen werde.

In der Zwischenzeit arbeiten Pietro und Dieter möglicherweise an eigenen Projekten. Das zumindest deutete der „Phänomenal“-Interpret in den sozialen Netzwerken an. „Ich bin mir fast 100 Prozent sicher, dass es die Kombi Pietro und Dieter wieder im TV geben wird. Lasst euch einfach überraschen und ein bisschen Zeit vergehen“, gab sich der Musiker geheimnisvoll. 

Auch interessant

Kommentare