Was ist da wohl los?

Die Reimanns: Streit mit Vox? Manu und Konny bei „Goodbye Deutschland“ - doch sie wissen nichts davon

Herrscht zwischen den Reimanns und dem Sender Vox dicke Luft? Manu und Konny Reimann waren bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen - doch wurden nicht mal darüber informiert.

Hawaii - Manu und Konny Reimann sind aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Seit mehr als 16 Jahren werden die Kult-Auswanderer von verschiedensten Formaten bei ihrem Traum vom Leben im Ausland begleitet. Egal ob Texas oder Hawaii - bei den Reimanns wird es eins nie: langweilig. Zuletzt waren Konny und Manu Reimann bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox zu sehen. Doch das Paar wusste nichts von seinem Glück.

Konny und Manu Reimann ärgern und necken sich auch noch nach 30 Jahren Beziehung.

Manu und Konny Reimann haben nach „Goodbye Deutschland“ auch eigene Doku-Soap

Nachdem Manuela Reimann eine Greencard gewonnen hatte, wanderte sie gemeinsam mit ihrem Mann Konny Reimann und den zwei gemeinsamen Kindern Jason und Janina im Jahr 2004 nach in die USA aus. In Texas baute sich die Familie ein neues Zuhause auf - und wurden dabei seit 2006 von „Goodbye Deutschland“ (Vox) begleitet. Wie auch andere Auswanderer nach ihnen, bekamen Manu und Konny Reimann dann 2013 ihre eigene Doku-Soap. Auf RTL2 wird seitdem „Die Reimanns - ein außergewöhnliches Leben“ ausgestrahlt. Zuletzt liefen sechs Folgen der neuen Staffel, weiter soll es laut Manu Reimann im Frühjahr gehen.

Die Reimanns: Konny und Manu bei „Goodbye Deutschland“ (Vox) zu sehen - doch sie wissen nichts davon

Auf ihrem Instagram-Account kündigt die dreifache Oma Manu Reimann normalerweise immer an, wenn sie und ihr Mann im TV zu sehen sind. Umso komischer war es, als sie am vergangenen Dienstag bei „Viva Goodbye Deutschland! Das Beste aus 15 Jahren“ (diese Auswanderer sind gescheitert) zu sehen waren - und keine Werbung dafür machten. Das übernahm dann kurzerhand ein Fan in der Kommentarspalte. Die Reaktion der Kult-Auswanderer lässt eine Frage auftauchen: Gibt es zwischen Vox und den Reimanns etwa Streit?

„Heute Abend nicht vergessen, Goodbye Deutschland schauen“, schreibt ein Fan und weist darauf hin, dass auch Konny und Manu zu sehen sind. Die antwortet prompt: „Wir laufen schon seit einigen Jahren nicht mehr bei Goodbye Deutschland... oder ist das ein Spezial mit Rückblick?“ Offenbar wusste die Hawaii-Auswanderin nichts davon, dass Vox ihr und Konny bei der Jubiläum-Folge natürlich auch Platz eingeräumt hat.

Die Reimanns sind bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox zu sehen und haben keine Ahnung.

Ob dicke Luft zwischen Vox und den Reimanns herrscht, wissen wahrscheinlich nur die Beteiligten selbst. Klar ist jedoch auch: Da die Reimanns (so reich sind sie wirklich) seit vielen Jahren ihre eigene Doku-Soap haben, dürfte der Fokus der Auswanderer eher auf dieser liegen.

Alle Infos zu Konny und Manu Reimann gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © RTL2

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare