Bekannte Trash-TV-Teilnehmerin

Sommerhaus der Stars (RTL): Helena Fürst bekommt massiven Ärger wegen Facebook

Helena Fürst ist dem TV-Publikum vor allem durch ihre Auftritte im deutschen Reality-TV bekannt. Bald wird die „Anwältin der Armen“ bei „Like Me - I‘m Famous“ zu sehen sein. Davor hagelt es jedoch massig Kritik für den TV-Star.

  • Helena Fürst (46) ist eine deutsche Reality-TV-Darstellerin
  • Die 46-Jährige nahm unter anderem 2017 am „Sommerhaus der Stars“ teil
  • Nun sorgt sie mit einem Instagram-Post für Aufsehen

Bocholt, Barlo - Ab dem 23. Juli wird die fünfte Staffel der Reality-Show „Sommerhaus der Stars“ bei RTL ausgestrahlt. Eine der wohl bekanntesten Teilnehmerinnen des TV-Formats ist Helena Fürst (46). Die 46-Jährige nahm 2017 an der Produktion teil, war damals sogar im sechsten Monat schwanger. Auch durch ihre Teilnahme am „Dschungelcamp“ 2016 und ihre eigene Show „Helena Fürst - Kämpferin aus Leidenschaft“ erlangte der RTL-Star einige Bekanntheit.

Helena Fürst machte sich durch die Teilnahme an RTL-Formaten einen Namen

Bald wird Helena Fürst auch in dem neuesten Format des Kölner Senders zu sehen sein: „Like Me - I‘m Famous“. Bevor Zuschauer das Endprodukt im TV bewundern können, hagelt es für die „Fürstin“ jedoch massig Kritik - Aufgrund eines Instagram-Posts.

„Das Sommerhaus der Stars“-Promi Helena Fürst bekommt Probleme wegen Verbreitung von Fake-News

Erst vor Kurzem sorgte Helena Fürst mit einem Instagram-Post für Aufsehen. In diesem war der Screenshot eines Facebook-Posts zu sehen. Unter diesem stand „Helena Fürst hat Inhalte geteilt, die von Correctiv überprüft wurden“ und „Weniger Menschen sehen deine Inhalte, da sie von einem unabhängigen Faktenprüfer als Falsch markiert wurden.“ Die 46-Jährige schrieb darunter: „Zensur der Meinungsfreiheit mit Strafe! Es geht wirklich los!“

Auch bei Facebook äußerte sich die „Fürstin“ zu der Situation: „Zensur der Meinungsfreiheit ist das! Strafe - weniger Menschen sehen meine Seite, aha schauen wir mal! Ich hab auch gerade Probleme auf Kommentare zu antworten.“

Was steckt hinter den Posts der Ex-“Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin?

Ihren eigenen Aussagen zufolge hatte Helena Fürst Fake-News zu Bill Gates verbreitet und bekam daraufhin Probleme mit Facebook. „Ich finde jeder sollte wissen was der Herr Gates z. B. In Indien verursacht hat. Alle die meinen Aluhut oder den Gates gut finden bitte keine Kommentare. Einfach meine Seite entliken, DANKE!“, schrieb die Ex-“Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin (Sommerhaus der Stars (RTL): Start der Reality-Show 2020, Sendetermine und Drehort) in einem nachträglichen Facebook-Beitrag.

Doch worauf spielt Helena Fürst an? Laut Marbec-14 sind in Indien angeblich zwischen 2000 und 2017 insgesamt 496.000 Kinder durch Polio-Impfungen von Bill Gates (64) gelähmt worden. Diese Behauptung kursiert auch aktuell auf Facebook und wird tausendfach geteilt. In weiteren Blog-Artikeln ist von einer „halben Million gelähmter Kinder“ durch Impfungen die Rede.

Wie correctiv.de berichtet, hat die Zahl von 496.000 Kindern jedoch keine Verbindung zu Impfstoff-basierter Polio. In einem Papier des WHO-Büros für Indien heißt es des Weiteren, 2012 seien 59.436 AFP-Fälle in Indien untersucht worden, weitere 53.421 im Jahr 2013 und 53.383 im Jahr 2014. „Nicht ein einziger AFP-Fall wurde positiv auf Polio getestet (…).“

NameHelena Fürst
Geboren11. Februar 1974 (Alter 46 Jahre), Offenbach am Main
Größe1,78 m
ElternMila Fürst
KinderXenia Fürst

Das sind besagte Verschwörungstheorien und deren Anhänger

Gerade zu Zeiten Coronas finden Verschwörungstheorien viele Anhänger. Vor allem die angebliche „Demokratiefeindlichkeit“ der Corona-Auflagen, aber auch Angst um Arbeitsplatz und Wirtschaft treibt die Menschen in die Arme der Verschwörungstheoretiker. Eine Annahme, die zurzeit besonders häufig angeführt wird, dreht sich um besagte Verstrickung von Bill Gates und Corona sowie einer angeblichen Zwangsimpfung, welche der Microsoft-Gründer für jeden Menschen anstrebt.

Wer genau hinter der Verschwörungstheorie steckt, ist nicht mehr wirklich nachvollziehbar. Laut der Frankfurter Rundschau stammen die meisten dieser Legenden aus den USA - und werden von rechten Aktivisten, Medien und Netzwerken wie „QAnon“ gestreut, einem Internetforum, das rechtsextremistische Verschwörungstheorie verbreitet. Eine der Behauptungen lautet dort, Barack Obama und Hillary Clinton würden einen Putsch planen, um die USA in eine Diktatur zu verwandeln.

Lesen Sie mehr zu „Sommerhaus der Stars" bei extratipp.com: Das „Sommerhaus der Stars“ bei RTL ist eine der populärsten Reality-Shows im deutschen TV. Ursprünglich hätten Nicolas Puschmann und sein Partner Lars Tönsfeuerborn an dem Format teilnehmen sollen. Nun enthüllte das Paar den Grund für die Absage. 

„Sommerhaus der Stars“ kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Nun erheben Ex-Teilnehmer und Produktionsmitarbeiter schwere Vorwürfe gegen die Trash-TV-Show. Redakteure sollen Nominierungen und somit den Verlauf der RTL-Sendung aktiv beeinflussen.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Helena Zacher kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare