1. extratipp.com
  2. Stars

„Das habe ich so gebraucht“: Daniela Katzenberger schwärmt von wilder Partynacht

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

„Das habe ich so gebraucht“: Daniela Katzenberger schwärmt von wilder Partynacht
„Das habe ich so gebraucht“: Daniela Katzenberger schwärmt von wilder Partynacht © Screenshot/Instagram/dannibüchner/picture alliance/dpa/RTLZWEI/ Endemol Shine Germany

Daniela Katzenberger machte einen Club in Mannheim unsicher - auf Instagram berichtet sie ihren Followern von der wilden Partynacht.

Mallorca - Postet Daniela Katzenberger (34) derzeit wieder fleißig Bilder aus ihrer Wahlheimat Mallorca und macht mit verführerischen Pool-Bildern etliche Follower neidisch, gönnte sich die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin vergangene Woche einen Abstecher in ihre alte Heimat, der Pfalz. Dabei schlemmte sie nicht nur fleißig, sondern zog mit ihren Mädels auch um die Häuser. In ihrer Instagram-Story berichtet sie nun von dem wilden Club-Abenteuer, dass sie nach eigenen Aussagen extrem gebraucht hätte.

Daniela Katzenberger und Schlagersänger Lucas Codalis sind seit 2014 ein Paar. Ein Jahr später machte Töchterchen Sophia ihr Gl
Mit ihrer kleinen Familie lebt Daniela Katzenberger auf Mallorca © Marius Becker

Daniela Katzenberger gönnt sich Partynacht

Bei ihren Trip in der Heimat scheint Daniela Katzenberger nicht nur das ein oder andere geliebte Leberwurst-Brot verdrückt zu haben, sondern auch ein, zwei Drinks. Gemeinsam mit ihren Mädels ging es für die Blondine am Freitag (17. September 2021) in einen Mannheimer-Club. „Meine Freundin hat so eine Lounge gebucht in Mannheim, in so nem Club und eigentlich hatte ich gar kein Bock... Aber ich habe das so gebraucht“, enthüllt sie in ihrer Instagram-Story. „Es war eine der geilsten Partys, auf denen ich je war. Es war wirklich, wirklich mega“, so die Katze weiter.

Daniela Katzenberger war feiern und grinst beim Erzählen der Club-Story fröhlich in die Kamera
Daniela Katzenberger war feiern und grinst beim Erzählen der Club-Story fröhlich in die Kamera © Screenshot/Instagram/danielakatzenberger

Dabei scheint es ihr besonders die gebuchte Lounge angetan zu haben: „Dadurch dass wir so eine private Lounge hatten, waren wir halt auch komplett ungestört“, erklärt der TV-Star ihren Fans. Denn in einem Club unerkannt zu tanzen, geschweige denn ungestört auf die Toilette zu gehen, wäre für Daniela Katzenberger sonst nicht möglich gewesen. „Es klingt halt immer so mega arrogant, als wäre ich so der Superstar vom Dienst, aber für mich ist es nicht mehr ganz so leicht, ungestört wegzugehen“, verdeutlicht sie anschließend.

Denn Daniela Katzenberger sei „auch nur eine ganz normal Frau, die irgendwie die Sau rauslassen will“. Ein Abend, den die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin so schnell sicherlich nicht mehr vergessen wird. Denn aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Bestimmungen sind Partynächte für alle zur Seltenheit geworden. Umso schöner, dass die Katze nun wieder richtig auf den Putz hauen konnte und mit einem breitem Lächeln im Gesicht, ihren Followern von dem Abend erzählt.

Auch interessant

Kommentare