1. extratipp.com
  2. Stars

„Das deutsche Fernsehen hat auf jemanden wie mich gewartet“: Eric Sindermann im Interview mit extratipp.com über seine Zeit bei Promi BB

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Eric Sindermann
Eric Sindermann will ganz groß rauskommen © Max Prommenschenkel

Eric Sindermann ist spätestens seit seinem Auftritt bei Promi Big Brother in aller Munde. Im exklusiven Interview mit extratipp.com verrät der Reality-Star, wie ihn die Zeit im Promiknast geprägt hat und weshalb die deutsche Fernsehlandschaft nur auf einen wie ihn gewartet hat.

Berlin - „Eric Wer?“- fragten sich viele, als vor einigen Monaten bekannt wurde, dass Eric Sindermann (33) als Teilnehmer von Promi Big Brother in den Container ziehen würde. Nach 3 Wochen Promiknast stellt sich diese Frage wohl keiner mehr, denn „Dr. Sindsen“ gehörte zweifelsohne zu denjenigen Kandidaten, die die TV-Zuschauer am meisten unterhielten. Wie Eric seine Zeit bei Promi BB empfunden hat und was die Welt noch von ihm erwarten kann, hat er im exklusiven Interview mit extratipp.com verraten.

Eric Sindermann nach Promi BB: „Ich bereue nichts“

Dass er bei Promi BB würde liefern müssen, war dem ehemaligen Profihandballer wohl schnell klar. „Niemand kannte mich davor“, gesteht Eric offen ein und ist mehr als zufrieden mit seinem Auftreten: „Ich habe die Staffel mitgeprägt und ganz stark meinen Stempel aufgedrückt. Und das als Underdog und Unprominentester - ich bin sehr weit gekommen.“ Trotz Unterhosengate oder dem Debakel um ein verstopftes Klo - Eric bereut nichts. „Ich war einhundert Prozent wie im wahren Leben. Auch da bin ich immer ein bisschen drüber.“

Eric Sindermann will es ganz nach oben schaffen

Auch wenn ihn die Teilnahme an Promi BB viel Kraft gekostet habe, so sei es dennoch „die krasseste Erfahrung“ in seinem ganzen Leben und Eric stolz, „bei der bekanntesten und größten Reality-Show mitgemacht zu haben.“ Und während viele Trash-Sternchen schnell wieder in der Versenkung verschwinden, ist er überzeugt, dass es bei ihm anders laufen wird: „Seien wir mal ehrlich, die meisten Bewohner kennt man doch nach ein paar Wochen nicht mehr. Das wird bei mir nicht der Fall sein! Das deutsche Fernsehen hat auf jemanden wie mich gewartet.“ Für den 33-Jährigen scheint in dieser Sache gar kein Zweifel zu bestehen: „Ich liebe Reality-TV und Reality-TV liebt mich!“

Doch nicht nur im Trash-TV fühlt sich er sich wohl, auch in Sachen Fashion möchte Eric ganz nach oben und der „Modekönig von Deutschland“ werden. Dafür will er als Nächstes mit der neuen Kollektion seiner Marke „Dr. Sindsen“ im KaDeWe durchstarten. Und auch das soll nur ein Schritt auf dem Weg zur Weltmarke sein. Denn Eric Sindermann ist überzeugt: „Dr.Sindsen ist keine Eintagsfliege!“

Auch interessant

Kommentare