1. extratipp.com
  2. Stars

„Einfach Gilf“: Daniela Katzenberger macht Mutter Iris Klein im Netz lächerlich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Daniela Katzenberger betitelt ihre Mutter als „Gilf“
Daniela Katzenberger betitelt ihre Mutter als „Gilf“ © Screenshot/Instagram/danielakatzenberger

Daniela Katzenberger teilt auf Instagram ein Bild ihrer Mutter und versieht dies mit dem Wort „Gilf“, was sexuelles Interesse an älteren Frauen ausdrückt. Was Iris Klein wohl von diesem „Kompliment“ hält?

Mallorca - Daniela Katzenberger und Iris Klein unterstützen sich gegenseitig, wo sie nur können. Dazu scheinen auch Instagram-Postings zu zählen. Denn die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin teilt immer wieder Bilder von ihrer Mutter in ihre Story. Dabei stempelte sie ihre Mutter kürzlich als „Gilf“ ab.

Die 35-Jährige ist für jeden Spaß zu haben, das stellt sie regelmäßig unter Beweis. Egal ob ungeschminkt, mit zerzausten Haaren oder in unvorteilhaften Posen - Daniela Katzenberger nimmt sich nicht ganz so Ernst. Das bekommen auch ihre Mitmenschen immer wieder am eigenen Leib zu spüren. Denn die TV-Auswanderin sträubt sich nicht davor, auch ihre Familie und Freunde auf den Arm zu nehmen. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Daniela Katzenberger macht sich über Iris Klein Bild lächerlich

Während sich Iris derzeit eine Social-Media-Auszeit gönnt, teilt ihre Tochter in ihrer Instagram-Story vom 25. Januar ein Bild von ihr und versieht dies dabei mit einem eher fragwürdigen Kompliment: „Einfach Gilf“, kommentiert Daniela, was für „Grandmother I`d like to fuck“ heißt und sexuelles Interesse an älteren Frauen ausdrückt. Ein ganz schön schlüpfriges Kompliment, das die Katze jedoch sicherlich nicht ganz so Ernst meint.

Ob sich ihre Mama über das lächerliche Kompliment nach ihrer Instagram-Pause trotzdem freuen kann? Wir sind gespannt. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare