1. extratipp.com
  2. #Stars

Cindy aus Marzahn bricht wegen Corona-Situation in Tränen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Ilka Bessin und die Figur Cindy aus Marzahn
Ilka Bessin bricht nach Bühnen-Comeback in Tränen aus © RTL & picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Ilka Bessin, besser bekannt als Cindy aus Marzahn feiert ihr großes Bühnen-Comeback bei „RTL sagt danke“. Nach ihrem Auftritt wird sie von den Emotionen überrollt und bricht in Tränen aus.

Berlin - Ilka Bessin (49) schlüpft nach knapp fünf Jahren Pause wieder in ihre bekannte Rolle: Cindy aus Marzahn. In der großen Liveshow „RTL sagt Danke“ sorgt die in pink gekleidete Komikerin für Begeisterung. Es soll nämlich nicht ihr letzter Auftritt gewesen sein. Das verrät Ilka Bessin auf der Bühne. Doch als sie die Bühne verlässt, zeigt die 49-Jährige ihre verletzliche Seite.

Nach dem aufregenden Bühnen-Comeback überrollen Cindy die Emotionen. Hinter der Bühne erwartet sie ein Interview mit RTL. Dort bedankt sie sich bei den Ärzten und Krankenpflegern und appelliert an die Politiker des Landes. Dabei kullern die Tränen: „Es ist halt auch einfach sehr emotional. Man muss einfach auch Danke sagen, an das gesamte Team, aber auch an die Leute, die uns während der Coronazeit so unterstützt haben. Man steht immer auf dem Balkon und klatscht, aber es ist so viel mehr und ich hoffe einfach, dass so viele Leute, die das Sagen haben in diesem Land auch mal merken, wie wichtig diese Leute sind. Das nimmt mich grad mit.“

Cindy aus Marzahn kehrt 2022 zurück auf die Bühne!

Doch eine große Überraschung jagt die nächste. Ilka Bessin feiert nicht nur ihr erstes Comeback nach fünf Jahren Pause, sie verrät ihren Fans auch, dass sie die Frau im pinkfarbenen Jogginganzug erstmal nicht loswerden. Cindy aus Marzahn kehrt ab 2022 nämlich wieder auf die große Bühne zurück. Diesmal mit einer eigenen Verabschiedungs-Show bei RTL!

Auch interessant

Kommentare