1. extratipp.com
  2. Stars

„Fast das Haus abgebrannt“: Cathy Hummels Adventskranz steht plötzlich in Flammen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Cathy Hummels und ihr Adventskranz bei Instagram
Riesen Schock für Cathy Hummels - ihr Adventskranz ist abgefackelt © Screenshots Instagram: cathyhummels

Riesen Schock bei Cathy Hummels. Ihr Adventskranz aus Trockenblumen brennt plötzlich und fackelt beinahe ihr Haus ab.

München - Da hat Cathy Hummels (33) aber großes Glück gehabt! Denn der Schaden, der hätte entstehen können, wäre enorm gewesen. Eigentlich war die Moderatorin gerade total in Weihnachtsstimmung.

Mit Sohn Ludwig (3) hat sie schon ihr Heim in München festlich dekoriert und Plätzchen gebacken. Und wie es sich für den ersten Advent gehört, auch bereits die erste Kerze ihres Adventskranzes angezündet. Doch plötzlich ist es schlagartig vorbei mit der besinnlichen Stimmung im Hause Hummels. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Cathy Hummels: „Ich wusste erst mal gar nicht, was ich machen soll“

Sichtlich unter Schock meldet sich die 33-Jährige mit einer Instagramstory bei ihrer Community. Sie habe noch einmal die Kerze ihres Adventskranzes angezündet, als es plötzlich eine Stichflamme gab und der Kranz in Flammen stand. Besonders gefährlich: Cathys pinkfarbener Adventskranz bestand aus Trockenblumen und war somit sehr leicht entflammbar. Er sei komplett abgefackelt, erklärt sie und zeigt das Ausmaß des Schadens.

„Wir haben das Feuer mit einer Decke gestoppt“, so Cathy, die auch offen zugibt: „Ich wusste erst mal gar nicht, was ich machen soll.“ Durch Cathys schnelle Reaktion konnte zum Glück Schlimmeres verhindert werden. Dennoch ist es der Influencerin wichtig, ihre Erfahrung mit ihren Fans zu teilen und so appelliert sie: „Bitte seid vorsichtig. Benutzt lieber LED Kerzen!“ Cathy selbst will künftig nur noch LED Kerzen in ihrem Adventskranz verwenden. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare