1. extratipp.com
  2. Stars

„Hieb von Hinten“: Cathy Hummels in Todesangst: sie wurde in Thailand ausgeraubt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Cathy Hummels in Thailand am Strand, daneben mit Sohn Ludwig auf dem Arm
„Mir ist vor ein paar Tagen etwas Schlimmes passiert“, kündigt Cathy Hummels auf Instagram an. © RTL2 & Instagram/Cathy Hummels

Hinterhältige Strand-Attacke: Cathy Hummels wurde in Thailand mit einem Hieb auf den Kopf überfallen. Die Moderatorin verriet, wie es ihr nach dem Angriff geht.

Dubai – Moderatorin und Influencerin Cathy Hummels (34) hielt sich in den letzten Wochen im sonnigen Thailand auf, wo sie für die Dreharbeiten zur neuen „Kampf der Realitystars“-Staffel als Moderatorin vor der Kamera stand. Als sich die Ehefrau des Profifußballers Mats Hummels (33) am vergangenen Samstag vor ihrem Abflug mit einem entspannten Strandspaziergang von dem Urlaubsparadies verabschieden wollte, fand sie sich jedoch plötzlich in einem Horror-Szenario wieder. Sie wurde Opfer einer hinterhältigen Strand-Attacke und schwebte in Todesangst! In einem Interview mit „Bild“ sprach die TV-Persönlichkeit jetzt darüber, dass sie nichtsahnend am Strand spazierte, als ihr mit einem Hieb auf den Kopf geschlagen wurde. 
 
Sie erinnerte sich: „Ich bekam von hinten einen Hieb auf den Kopf.“ Bei dem Überfall habe der Täter mehrfach auf sie eingeschlagen, woraufhin sie anfing, sich zu wehren. „Irgendwann realisierte ich, dass es hier um Leben und Tod geht und ich fing an, mich zu wehren“, erzählte die Mutter eines Sohnes. Der Angreifer schien es auf ihr Handy abgesehen gehabt zu haben und ließ von ihr ab, als er ihr das Smartphone aus den Händen gerissen hatte. Sie habe den Dieb angeschrien und rannte nach dem Überfall zurück zu ihrem Hotel: „Ich nahm alle Kraft zusammen, rannte zurück zum Hotel. Die ganze Zeit dachte ich nur an meinen kleinen Sohn Ludwig.”

Cathy Hummels erholt sich von dem Schock 

Die Moderatorin ist derzeit dabei, sich in Dubai gemeinsam mit ihrem Sohn Ludwig (4) von dem schrecklichen Schockerlebnis zu erholen. Die mutige Mama verkündete, dass sie zwar noch von dem Überfall verursachte Schmerzen habe, was jedoch schon bald wieder besser sein würde. Der Schock über die hinterhältige Strand-Attacke sitze dabei aber noch sehr tief. Sie enthüllte: „Mein Kopf und Körper tun noch weh, aber das wird schon wieder. Der Schock sitzt allerdings sehr tief. Ich bin dankbar, am Leben zu sein.” Gegen den Täter, der für den Überfall hoffentlich zur Rechenschaft gezogen wird, hat die Prominente sofort Anzeige erstattet. 

Auch interessant

Kommentare