Maschi und Vroni

„Mein Herz pochte wie wild“ - Carsten Maschmeyer verrät Details über seine Beziehung mit Veronica Ferres

Fotomontage: Carsten Maschmeyer und Veronica Ferres, dahinter Herzchen
+
Carsten Maschmeyer verrät in seinem neuen Buch wie er seine Frau Veronica Ferres kennengelernt hat (Fotomontage)
  • Sarah Wolzen
    VonSarah Wolzen
    schließen

Carsten Maschmeyer gibt intime Einblicke in die Anfänge seiner Beziehung mit Schauspielerin Veronica Ferres.

München - Sie sind beide TV-Stars. Während sie gerade als neue Jurorin beim Supertalent gehandelt wird, ist er in der Höhle der Löwen als Investor tätig. Carsten Maschmeyer (61) verrät wie er seine Frau Veronica Ferres (56) kennen und lieben gelernt hat. Und erklärt, weshalb das Paar zunächst Angst davor hatte, seine Beziehung öffentlich zu machen.

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen

Carsten Maschmeyer: das erste Treffen mit Veronica fand 2007 statt

Bereits seit 2009 sind die Schauspielerin Veronica Ferres und ihr Mann Unternehmer Carsten Maschmeyer zusammen. 2014 krönte eine romantische Hochzeit in Nizza das Liebesglück der beiden. Doch was viele Fans des ungleichen Paares schon lange wissen wollen - wie kamen „Vroni und Maschi“ überhaupt zusammen? Darüber hat der DHDL-Investor Carsten Maschmeyer (alle Infos zur Jury) in seinem Buch „Selfmade - “ gesprochen.

So war es der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff, der die beiden 2007 auf der Berlinale miteinander bekannt machte. Veronica habe ihn nach seinem Beruf gefragt. „Finanzen und Versicherungen“ war die Antwort, worauf sie gemeint habe: „Oh, da könnte ich auch einmal einen Ratschlag gebrauchen.“ Als sie sich später in Südafrika, wo sie gerade einen Film drehte, wiedersahen, hatte Carsten schon reichlich Schmetterlinge im Bauch. „Meine Zuneigung stieg, und ich glaube, ich fing an, mich zu verlieben.“

Carsten Maschmeyers DHDL-Kollege Ralf Dümmel ist mit dieser Moderatorin glücklich

Carsten und Veronika hatten Angst, ihre Liebe öffentlich zu machen

Doch für Promis, die derart in der Öffentlichkeit stehen wie die beiden, ist es gar nicht so einfach, das zarte Pflänzchen ihrer Liebe in Ruhe gedeihen zu lassen. Doch als klar war, dass ihre Liebe groß und nicht bloß eine kleine Romanze ist, fassten sie ihren Mut zusammen und stellten sich der medialen Aufmerksamkeit.

Im April 2009 beschlossen sie, gemeinsam eine Ausstellung in Wolfsburg zu besuchen. Carsten Maschmeyer kann sich noch genau daran erinnern, wie er sich vorher fühlte: „Mein Herz pochte wie wild und am liebsten wäre ich im Hotelzimmer geblieben. Auf der Fahrt zum Pressezentrum wurden meine Hände feucht und es erforderte unheimlich viel Mut, dann aus dem Auto zu steigen und sich dem Blitzlichtgewitter zu stellen.“ Doch gelohnt hat es sich allemal! Inzwischen führen Carsten Maschmeyer und Veronica Ferres eine lange glückliche Ehe und leben als Patchworkfamilie in München.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare