1. extratipp.com
  2. Stars

Caro und Andreas Robens wollen erstes Iron Diner in Deutschland eröffnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Caro und Andreas Robens vor dem Iron Diner, daneben die beiden vor einem Sonnenuntergang
Caro und Andreas Robens wollen erstes Iron Diner in Deutschland eröffnen © Instagram/irondinermallorca & Instagram/caroline_andreas_robens

Kommt das Iron Diner nun auch nach Deutschland? „Goodbye Deustchland“-Auswanderer Caro und Andreas Robens haben bereits einen Standort für das neue Lokal gewählt.

Delecke – Die „Goodbye Deutschland“-Stars Caro und Andreas Robens wurden durch ihre Teilnahme an dem Vox-Format bekannt und waren von dem Sender bei ihrer Auswanderung nach Mallorca begleitet worden. Das Ehepaar betreibt sein Restaurant Iron Diner auf Mallorca und hat nun vor, die Restaurantkette auch in Deutschland zu eröffnen. Die Unternehmer haben sich dabei die Hilfe von dem Geschäftsführer von Iron Diner Deutschland GmbH, Jörg Gorschlüter, eingeholt. 
 
Die Wahlmallorquiner, die in dort oftmals erkannt und nach Autogrammen gefragt werden, könnten sich deshalb schon bald auch öfter in Delecke blicken lassen. An dem Ort am idyllischen Möhnesee wollen sie nämlich ihr erstes Restaurant aufmachen, das sich in Deutschland befindet. Der Geschäftsführer enthüllte laut Soester Anzeiger in einem Statement: „Caro und Andreas Robens werden sicherlich das ein oder andere Mal auch in Delecke vorbeischauen.“   

Caro und Andreas Robens entschieden sich für den Möhnesee als Standort

Der Geschäftsführer der Restaurantkette der beiden Reality-TV-Stars verriet auch, warum der Möhnesee als Standort des Iron Diners besonders gut zu der Restaurantkette passt. Der Unternehmer erklärte dabei, dass insbesondere zahlreiche Touristen den See besuchen und diese dann sicherlich auch zu Kunden des Restaurants werden würden. Der Geschäftsmann erklärte: „Der Möhnesee als Standort passt sehr gut zu unserem Konzept. Es gibt dort eine hohe Publikumsfrequenz, viele Touristen besuchen den See.” Ob das Geschäftsmodell der ehemaligen „Goodbye Deutschland“-Teilnehmer auch in Deutschland aufgeht, wird sich zeigen…

Auch interessant

Kommentare