US-amerikanisches Model

Bruce Darnell: Leben und Karriere des Kult-Jurors

Bruce Darnell sitzt bei der Aufzeichnung der RTL-Fernsehshow _30 Jahre RTL - Die große Jubiläumsshow_ auf der Bühne.
+
Bruce Darnell hat sich als Juror verschiedener Casting Shows einen Namen gemacht.

In den 1980er Jahren zog der US-Amerikaner Bruce Darnell nach Deutschland, wo er während seiner Tätigkeit als Kellner von einer Modelagentur entdeckt wurde.

  • Bruce Darnell wurde 1957 in Colorado geboren. Nach einer schwierigen Kindheit schlug er zunächst eine Laufbahn als Fallschirmjäger ein.
  • In den 1980er Jahren wurde Darnell in München als Model entdeckt. Daraufhin war er ein häufiger Gast auf den Laufstegen der Welt.
  • Nach seiner aktiven Modelkarriere stieg Bruce Darnell als Choreograph und Modelcoach ein. Bekannt wurde er als Juror in entsprechenden Castingshows auf RTL und Pro Sieben.

Bruce Darnell ist ein bekanntes Model sowie Choreograph. Seine Popularität erlangte der US-Amerikaner unter anderem als Juror in der RTL TV-Show „Das Supertalent“. Darüber hinaus war er Jurymitglied bei „Germany’s Next Topmodel“ auf Pro Sieben.

Geboren wurde Darnell in Colorado, wo er mit neun Geschwistern aufwuchs. Nach seiner nach eigenen Aussagen schweren Kindheit schlug er zunächst eine Laufbahn ein, die sich deutlich von seiner späteren TV-Karriere unterschied: Darnell trat 1974 in die US Army ein und war dort sechs Jahre lang als Fallschirmjäger aktiv. Während dieser Zeit erhielt er ein Stipendium, was ihn inspirierte, ein Studium der Soziologie aufzunehmen. Anschließend hielt es Bruce Darnell nicht mehr in den USA.

Da sein Stiefvater während Darnells Kindheit in Augsburg stationiert gewesen war, entschied sich der Ex-Soldat, nach Deutschland zu gehen. In München fand er eine neue Heimat und arbeitete dort in erster Linie als Kellner in verschiedenen Nachtclubs und Diskotheken. Nach sechs Jahren wurde er während einer Schicht von einem Modelscout angesprochen und erhielt eine Einladung zu einem Casting – das war der Beginn einer erfolgreichen Modelkarriere.

So begann Bruce Darnell seine Karriere auf den Laufstegen der Welt

Der Einstieg ins Modelgeschäft gelang Bruce Darnell nach seiner Entdeckung beim Casting sehr schnell und erfolgreich. Ab 1983 war er als Model in München und später auch in Köln tätig. Es dauerte nicht lange, bis der spätere Das Supertalent- und Germany’s Next Topmodel-Juror sich auch international einen Namen machen konnte. In den folgenden Jahren war Darnell auf den Laufstegen der Welt zu bewundern, wo er unter anderem die Designs von Kenzo, Hermès und Issey Miyake präsentierte. In Tokio, Paris und Mailand war das gefragte Model seitdem ein beliebter Gast.

Ab dem Jahr 1990 weitete Darnell seine Tätigkeit in der Modebranche aus und war nicht mehr nur selbst als Model tätig, sondern arbeitete als Choreograph hinter den Kulissen. In diesem Zusammenhang gab er sein Wissen an jüngere Models weiter – eine Tatsache, die ihm später auch bei seiner Arbeit für RTL und Pro Sieben zugutekommen sollte. Bis er aber als Juror der beliebten Castingshows entdeckt und zu einer Kultfigur der Modelandschaft werden sollte, sollten noch einmal 15 Jahre vergehen.

Bruce Darnells Einstieg in die TV-Landschaft bei Pro Sieben

Im Jahr 2006 war es dann soweit: Bruce Darnell war erstmalig als Juror in einer TV Casting Show vor der Kamera zu sehen, und zwar an der Seite von Heidi Klum in Germany’s Next Topmodel bei Pro Sieben. Neben seinem Talent und seiner einzigartigen Art war es besonders auch sein herausstechender amerikanischer Akzent, der ihn schnell bekannt machte. Eine Zeitlang war sein Markenspruch Drama, Baby, Drama in Deutschland in aller Munde. Seine Arbeit als Model-Juror und Choreograph ebnete Darnell den Weg zu weiteren lukrativen Engagements, so zum Beispiel als Werbeträger für C&A oder Fonic. Für den Mobilfunkanbieter drehte Darnell zum Beispiel Werbespots, welche in den frühen 2000er Jahren häufig ausgestrahlt wurden und weiter zu seiner Bekanntheit beitrugen.

Nach nur einem Jahr endete Bruce Darnells Arbeit bei Germany’s Next Topmodel. Seine nächste Station war der Musiksender MTV, wo er einen Gastauftritt bei MTV Designerama absolvierte. Im Jahr 2008 erhielt das ehemalige Model eine eigene Sendung bei der ARD: Bruce war eine Coaching Show, die täglich um 18.55 Uhr ausgestrahlt wurde. Aufgrund schwacher Einschaltquoten wurde diese aber bereits nach der ersten Staffel abgesetzt.

2008 stieg Bruce Darnell beim „Supertalent“ ein

Bereits Anfang 2008 sollte Model und Choreograph Bruce Darnell in der Jury der TV Casting-Show Das Supertalent sitzen. Aufgrund von Terminschwierigkeiten konnte er diese Aufgabe aber in der ersten Staffel nicht wahrnehmen. Dem Wunsch Dieter Bohlens, Darnell stattdessen für das Format Deutschland sucht den Superstar zu verpflichten, konnte aber nicht nachgekommen werden, da RTL diesen Wechsel ablehnte.

Zwischen 2008 und 2010 war das ehemalige US-Model dann doch Juror beim Supertalent und half dort bei der Suche nach ungewöhnlichen Talenten. Parallel arbeitete Darnell außerdem beim Schweizer Fernsehsender 3+ TV, wo er als Laufstegtrainer für aufstrebende Models fungierte. Im Jahr 2012 landete er dann doch noch in der Jury von Deutschland sucht den Superstar, wo er an der Seite von Natalie Horler zu sehen war. Ein Jahr später hieß es für Darnell dann „Back to the roots“, denn er kehrte zum Supertalent zurück und ist dort seitdem eines der Stammmitglieder der Jury. Auch in der Werbelandschaft ist der bekannte Choreograph und Modeltrainer nach wie vor zu sehen.

Bruce Darnells Tätigkeiten abseits der Laufstege und Casting-Shows

Den meisten Menschen ist Bruce Darnell als Juror aus TV Shows wie Das Supertalent, Germany’s Next Topmodel oder DSDS bekannt. Das Model fällt durch seine schillernde Persönlichkeit sowie durch sein eigenes Talent auf. Darnell ist aber auch außerhalb der Casting-Show-Landschaft aktiv, so zum Beispiel als Buchautor. Im Jahr 2008 veröffentlichte er sein bisher einziges Werk mit dem Titel „Drama, Baby, Drama! Wie Sie werden, was Sie sind“, mit dem er es auf die Focus-Bestsellerliste schaffte. In dem Buch geht es in erster Linie um Styling-Tipps und die Selbstfindung. Es wurde sogar als Hörbuch herausgebracht.

Darüber hinaus hat Darnell sich als Parfum-Designer versucht. Seine Düfte „Bruce“ (für Herren) und „Darnell“ (für Damen) verkauften sich vergleichsweise gut. Bruce Darnell ist zudem das Gesicht zahlreicher Werbespots und Werbekampagnen. Aktuell ist er etwa als Werbeträger für den Möbelverband Einrichtungspartnerring VME zu sehen. Über das Privatleben Darnells ist im Gegensatz zu seiner beruflichen Laufbahn nur wenig bekannt, denn der US-Amerikaner mit Wohnsitz in Deutschland hält sich in diesem Zusammenhang sehr bedeckt.

Bruce Darnell: In diesen Sendungen hat er mitgewirkt

Bruce Darnell hat sich in den vergangenen Jahrzehnten international, besonders aber auch in seiner Wahlheimat Deutschland einen Namen nicht nur als Model und Choreograph machen können. Vor allem im Bereich TV Talentshows und Laufstegtraining ist der US-Amerikaner, der zunächst in der Army als Fallschirmjäger aktiv war, mittlerweile sehr bekannt und beliebt. Zahlreiche seiner Zitate sind in der Zuschauerschaft berühmt. Zu den TV-Formaten und Fernsehshows, in denen er bislang zu sehen war, gehören unter anderem die folgenden Sendungen:

  • 2006/2007 Germany’s Next Topmodel bei Pro Sieben
  • 2006 Lotta in Love (Telenovela)
  • 2007 MTV Designerama (Gastauftritt)
  • 2008 Bruce
  • 2008-2010 Das Supertalent bei RTL (Juror)
  • 2012 Deutschland sucht den Superstar (DSDS, als Juror)

Bruce Darnell war als Zuschauerliebling im Jahr 2020 für die Auszeichnung ROMY nominiert, und zwar in der Kategorie „Show und Unterhaltung“. Zu allen offiziellen Anlässen erscheint das ehemalige Model bislang ohne einen festen Partner oder eine Partnerin. Sein Privatleben hält Darnell erfolgreich und konsequent aus der Öffentlichkeit fern, sodass bislang keine Details über seinen Beziehungsstatus bekannt ist.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare