1. extratipp.com
  2. #Stars

„Braucht Aufmerksamkeit“ - Fans von Krieg zwischen Yeliz Koc und Ochsenknechts genervt

Erstellt: Aktualisiert:

Yeliz Koc teilt öffentlich gegen die Ochsenknechts aus. Die Fans sind genervt. (Fotomontage)
Yeliz Koc teilt öffentlich gegen die Ochsenknechts aus. Die Fans sind genervt. (Fotomontage) © Instagram/yelizkoc

Yeliz Koc teilt nach der Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht öffentlich gegen dessen Familie aus. Die Fans im Netz sind von der Schlammschlacht nur noch genervt.

Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) sind getrennt - das hat der Sohn von Uwe Ochsenknecht nach wochenlangen Spekulationen vor einigen Tagen auf Instagram öffentlich gemacht. Seitdem schießt seine schwangere Ex-Freundin Yeliz Koc immer wieder stark gegen seine Familie, vor allem gegen dessen Mutter Natascha Ochsenknecht. Bei einer Fragerunde auf ihrem Account geht der öffentliche Krieg nun in eine weitere Runde und Yeliz Koc nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Fans im Netz sind von der Schlammschlacht genervt und zielen vor allem auf die schwangere TV-Bekanntheit.

Rosenkrieg auf Instagram: Yeliz Koc teilt gegen Ex Jimi Blue Ochsenknecht und seine Familie aus

Schwere Vorwürfe von Yeliz Koc auf Instagram: Sie schreibt, die Familie Ochsenknecht sei manipulativ und es gehe ihr sehr schlecht, weil sie in der schwierigsten Phase ihres Lebens alleine gelassen wurde. Außerdem habe sie der Bruder von Natascha Ochsenknecht in privaten Nachrichten beleidigt. Jimi Blue Ochsenknecht stehe außerdem nicht hinter ihr, der Mutter seines ungeborenen Kindes. „Aber ich glaube, er kann nichts dafür. Ich habe es ja selber mitbekommen – und wenn man so aufwächst und es nicht anders kennt, kommt man da leider nicht so einfach raus“, teilt sie weiter gegen die Ochsenknecht-Familie aus. Für einige Fans geht das eindeutig zu weit.

Yeliz Koc und Jimi Blue gemeinsam im Pool
Vor dem Rosenkrieg: Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc machten ihre Liebe oft und gerne öffentlich. © Instagram/Jimi Blue

Fans von Yeliz Koc genervt: „Kein Thema für die Öffentlichkeit“

In Facebook-Kommentaren wird heftig über die Anschuldigungen von Yeliz Koc diskutiert. „Komisch ich denke Ihr geht es Psyschich so schlecht...dann frage ich mich warum sie sich dann weiter so zur Schau stellen muss und permanent gegen Fam. Ochsenknecht schießt...Seitens Fam. Ochsenknecht lese ich kaum irgendwas?“ oder „Sie hat doch Jimmi mal geliebt, und jetzt alles schlecht machen. Das Kind tut mir leid“ kann man dort lesen. Andere haben scheinbar genug von dem öffentlichen Krieg: „Die braucht einfach nur Aufmerksamkeit“, „Bitte, bitte, macht das doch alles unter euch aus. Das ist doch alles kein Thema für die Öffentlichkeit“ oder „Das Theater nervt nur noch“ kommentieren andere. Wann die Schlammschlacht ihr Ende findet und vielleicht wieder Frieden bei Yeliz Koc und den Ochsenknechts einkehrt, bleibt abzuwarten. Weder Natascha Ochsenknecht noch ihr Sohn haben sich bisher zu den ganzen Vorwürfen geäußert.

Auch interessant

Kommentare