1. extratipp.com
  2. Stars

„Bin da sehr offen“: Model „Boudoir by Nele“ aus Leipzig über Männer, Modeln und OnlyFans

Erstellt:

Kommentare

Nele startet gerade als Model „Boudoir.by.nele“ durch. Das Model aus Leipzig sprach mit extratipp.com über Privates und das Modeling.
Nele startet gerade als Model „Boudoir.by.nele“ durch. Das Model aus Leipzig sprach mit extratipp.com über Privates und das Modeling. © Screenshots booty.by.nele

Wer ist „Boudoir by Nele“? Das 20-jährige Model Nele ist Single und ist am Wochenende gerne im Leipziger Nachtleben unterwegs, wie sie im Interview mit extratipp.com verrät.

Leipzig - Nele war lange Zeit begeisterte Reiterin. Die Passion für Pferde entwickelte sie schon in der Kindheit, nahm sogar an Turnieren teil. Mit 18 Jahren waren dann aber andere Sachen spannender. Anfang August 2020 wurde „Nele“ von einer Freundin angesprochen, ob sie nicht Lust hätte, mit ihr auf ein Fotoshooting zu kommen.

„Boudoir by Nele“: Erstes Shooting 2020 für Nele aus Leipzig

Der Anfang der Modelkarriere von „Boudoir by Nele“ (früher „Boudoir.by.me“) war gemacht. Nele erinnert sich im Interview: „Meine beste Freundin fragte mich, ob ich mit einer Freundin von ihr, die Fotografin ist, mal Bilder machen würde, da sie gerne freizügigere Bilder ausprobieren würde. Und da ich ja in dem Punkt sehr offen bin, bin ich mitgegangen.

Bei einem Kaffe besprachen die drei Frauen dann Neles erstes Girl-Girl-Shooting. „Wir haben besprochen, was sie machen will und ich zulassen würde. Da wir uns sehr sympathisch waren, war ich dann auch sehr offen.“ Ein paar Tage später ging das erste Shooting von „Bourdoir.of.me“ (Name bei Patreon) am Cospudener See am südlichen Stadtrand von Leipzig über die Bühne.

Nele erinnert sich: „Sie postete die Shootingbilder auf ihrer Instagramseite, die sie selbst organisiert. Allerdings ohne Markierung von mir, da ich dies nicht wollte. Es sollte ja keiner wissen, dass ich solche Bilder mal gemacht habe. Später habe ich mir auch ein Instagramprofil angelegt da ein paar Fotografen sie gefragt hatten, wer das Model sei.“

Ja wie denn nun? „Boudoir by Nele“, „Boudoir by me“ oder „Booty.by.nele“?

Es scheint, als hätte dieses erste Shooting von „Boudoir by Nele“ (bekanntester Instagramname, der aber gesperrt wurde. Heute „booty.by.nele“). Es folgten eine ganze Reihe an Akt- und Nacktshootings von Nele Auch wenn viele Fans das manchmal denken: Auch bei Aktshootings gibt es eine klare Trennung zwischen Job und privatem Vergnügen. „Nope. Es entwickelt sich nichts beim Shooting. Es ist auch noch nie etwas passiert.“

Neben ihrer Leidenschaft fürs Modeln arbeitete Nele in der Buchhaltung einer Apotheke. Ab März macht Nele eine Ausbildung zur Logopädin. Die Frau, die Single ist, ist auch für Boy-Girl-Shootings buchbar. Bei Amazon können Fans von „Boudoir by Nele“ aufreizende Wäsche für die 19-Jährige kaufen.

Hier können Männer „Booty.by.nele“ privat treffen.

Auf ihrer Wishlist stehen „Neckholder Body Mesh“, Wetlook Body“ oder eine „Body Corsage.“ Wofür die Sachen sind? „Ich trage die Dessous auch privat“, erklärt Nele. „Ich stehe auf sexy Unterwäsche mit Spitze.“ Mit ihren Looks würde sich „Booty.by.Nele“ auch für den Playboy ausziehen, wie sie im Interview preisgibt.

Warum die attraktive Leipzigerin noch Single ist? „Zu privat“, um darüber zu sprechen, so Nele. In Leipzig können Männer das Model dennoch treffen. Wo? „Im Fitnessstudio, Leos, Spitzz, 21 oder Velvet“, so Nele.  Männer, die ebenfalls gerne Reiten, ins Gym gehen oder Motorrad fahren, haben gute Karten bei der 19-Jährigen.

Nele kennen viele Follower bei Instagram als Leipziger Model „Boudoir by Nele“.
Nele kennen viele Follower bei Instagram als Leipziger Model „Boudoir by Nele“. © Boudoir by me

5$ pro Monat für Fotos von „Boudoir.of.me“ bei OnlyFans

„Er muss sich im gewissen Gleichgewicht halten“, so Nele. „Er sollte definitiv ein gepflegtes Äußeres mitbringen. Allerdings geht bei mir der Charakter vor, trotzdem muss ich ihn optisch anziehend finden.“

Wer die Fotos von „Boudoir.by.nele“ für einen Monat auf Onlyfans sehen will, muss 5$ auf das Konto von Nele überweisen.
Wer die Fotos von „Boudoir.by.nele“ für einen Monat auf Onlyfans sehen will, muss 5$ auf das Konto von Nele überweisen. © Screenshot Onlyfans

Bei OnlyFans verkauft Nele ihre Bilder für Geld und kann „genug“ damit verdienen. „Get my boudoir stuff and my dark side for only 5$“, steht im Profil von „Boudoir.by.me“ auf Onlyfans. Wie lange sich Nele, wie sie von Freunden genannt wird, noch mit Shootings herumschlägt, lässt die 19-jährige Leipzigerin offen.

Mit diesen Fotografen hat „Boudoir.by.nele“ u. a. zusammengearbeitet

Jo Bimo

Pureart

drgrafikdealerphotografie

Ozgurmedia

Narbe am Po von „Boudoir.by.nele“: So kam es zu dem Unfall

Eine der häufigsten Fragen, die Follower an Nele haben: Woher stammt die Narbe auf der linken Pobacke? Anfang des Jahres 2022 ist „Boudoir.by.nele“ angetrunken mit ihrem blanken Hintern in eine Glasscherbe gefallen, die sie aufheben wollte.

Anfang des Jahres ist „Boudoir.by.nele“ angetrunken mit ihrem blanken Hintern in eine Glasscherbe gefallen, die sie aufheben wollte.
Anfang des Jahres 2022 ist „Boudoir.by.nele“ angetrunken mit ihrem blanken Hintern in eine Glasscherbe gefallen, die sie aufheben wollte. © Screenshot Booty.by.nele

Nachdem sich 94 % der Follower dafür ausgesprochen hatten, Nele solle die Wunde und die Narbe zeigen, postete die 19-Jährige die Schnittwunde und den Heilungsverlauf in ihrer Instagramstory. Die Leipziger ist hart im nehmen und steht zu der deutlich sichtbaren Narbe.

Wer mehr über Nele wissen möchte, kann die extratipp.com-Redaktion kontaktieren oder sich direkt an Model „Boudoir by Nele“ wenden.

Auch interessant

Kommentare