1. extratipp.com
  2. Stars

Beziehungsgeständnis: Inka Bause kann sich eine Beziehung zu einem BSF-Kandidaten vorstellen

Erstellt: Aktualisiert:

Inka Bause und die Kandidat:innen der 17. „Bauer sucht Frau“-Staffel.
Inka Bause und die Kandidat:innen der 17. „Bauer sucht Frau“-Staffel. © TVNOW / Andreas Friese

Inka Bause (52) gilt als die Kupplerin der RTL-Show „Bauer sucht Frau“. Selbst ist sie allerdings bereits längere Zeit Single. Nun verrät die Moderatorin, ob sich bald etwas entwickeln kann, eventuell sogar mit einem Bauern.

Berlin-Wird es bald ein neues Traumpaar geben? Die „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause (52) ist bereits seit längerer Zeit allein. Jetzt spricht sie über ihr privates Glück und eine mögliche Beziehung, sogar mit einem Teilnehmer der RTL-Show. 

Die große Liebe mit einem Bauern? 

Inka Bause könne sich eine Beziehung mit einem Bauern sehr gut vorstellen. Verliebt habe sie sich bis jetzt zwar noch nicht, aber sie selbst äußerte im „Prominent“-Interview, dass es passieren könne. Offen für eine Beziehung mit einem Teilnehmer ist sie auf jeden Fall. Seit der Scheidung von ihrem Mann Hendrik Bruch, der bereits verstorben ist, war Inka Bause in keinen festen Händen mehr. Zeit würde es demnach für die „Verkupplerin“ wieder werden.

Inka Bause moderiert „Bauer sucht Frau International“
Inka Bause hilft ab 15. August bei „Bauer sucht Frau International“ Landwirten auf der Suche nach der Liebe © Benno Kraehahn/TVNOW

Das A&O-Die Körperpflege

Inka Bause hat genaue Vorstellungen, was ihren zukünftigen Lebensgefährten betrifft. Wichtig ist ihr besonders die Körperpflege: „Also ich meine, Körperpflege sollte schon stattfinden. Nein, es geht alles oder nichts.“ Auf andere Dinge wiederrum legt sie keinen Wert. Welche diese genau sind, erwähnt die TV-Moderatorin nicht. Gerade läuft die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau International“ auf RTL. Ob auch sie bald mit einem Bauern ins Glück ziehen kann, wird die Zukunft zeigen- vielleicht sogar mit einem internationalen Bauern. 

Auch interessant

Kommentare