1. extratipp.com
  2. Stars

„Bemitleidenswert“: Leonard Freier schießt gegen Bachelor-Vorgänger Paul Janke

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

 Leonard Freier und Paul Janke
Bitch-Fight bei den Bachelors? Leonard Freier teilt plötzlich gegen Paul Janke aus © xF.xKernx/xFuturexImage & IMAGO / nicepix.world

Während Paul Janke gerade bei Bachelor in Paradise die Cocktails mixt, teilt dessen Nachfolger Leonard Freier plötzlich gegen den Ur-Bachelor aus.

Berlin - Rosenkrieg bei den ehemaligen Rosenverteilern? Zuletzt war es ruhiger geworden um Leonard Freier (36). Der gelernte Versicherungsfachmann hatte sich 2016 als Bachelor auf die Suche nach der großen Liebe gemacht. Viele verteilte Rosen später fand er zurück zu Caona, seiner Ex-Freundin und Mutter seiner Tochter.

Inzwischen sind die beiden verheiratet und erwarten gerade ihr zweites Kind. Doch anstatt sich voll und ganz auf sein Familienglück zu konzentrieren, teilt Leonard plötzlich gegen seinen Bachelor-Vorgänger Paul Janke (40) aus. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Der war 2012 zwar der zweite Rosenverteiler, gilt aber gemeinhin als der Ur-Bachelor schlechthin und genießt bei Fans der Kuppelshow das größte Ansehen. Paul ist derart beliebt beim Publikum, dass RTL ihn wiederholt als Barkeeper für Bachelor in Paradise engagiert hat. Hier mixt der Hamburger nicht nur die Cocktails für die liebeshungrigen Teilnehmer, sondern steht denen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und verteilt wertvolle Flirttipps.

Leonard Freier teilt gegen Paul Janke aus

Das wiederum scheint Leonard ein Rosendorn im Auge zu sein, denn im Interview mit Promiflash teilt er gehörig gegen Paul und dessen Rolle bei BiP aus: „Ich finde es traurig, dass man das in dem Alter noch braucht.“ Paul habe den Absprung aus der Bachelor-Welt verpasst, findet Leonard und feuert weiter: „Er hat nie was anderes in seinem Leben gemacht und kann auch nichts anderes. Er darf gar nicht aus dieser Rolle herauskommen, da ist ja sonst nichts.“

Scheinbar kennt sich der bald zweifache Vater bestens im Leben des blonden Reality-Stars aus, denn er urteilt: „Wenn man nichts anderes im Leben hat, finde ich es bemitleidenswert.“ Ob mehr hinter den plötzlichen Anfeindungen gegen seinen Vorgänger steckt, ist noch unklar. Auch Paul hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.

Auch interessant

Kommentare