1. extratipp.com
  2. #Stars

Bei Philips Beerdigung: Queen kann Tränen nicht zurückhalten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Fotomontage: Vorn schaut die Queen betrübt, im Hintergrund sitzt sie in der Kapelle
Bei Philips Beerdigung: Queen wischt sich Tränen aus dem Gesicht (Fotomontage) © IMAGO / i Images & picture alliance/dpa

Am 17. April wird Prinz Philip in Windsor bestattet. Queen Elisabeth II. kann ihre Tränen auf dem Weg zur Trauerfeier nicht zurückhalten.

Windsor - Mehr als 73 Ehejahre verbrachte Queen Elisabeth II. (94) mit ihrem liebsten Prinz Philip. Doch der Herzog von Edinburgh, wie der Prinz im Vereinigten Königreich genannt wird, verstarb am 09. April 2021 im Alter von 99 Jahren. In wenigen Wochen, am 28. Mai wäre er hundert Jahre alt geworden. Nun nehmen die Queen und die engsten Verwandten ihres Mannes Abschied von Prinz Philip. Auf dem Weg zur Trauerfeier scheint Queen Elisabeth II. ihre Tränen nicht zurückhalten zu können.

Queen Elisabeth durch die Autoscheibe fotografiert. Sie scheint sich eine Träne wegzuwischen.
Queen Elisabeth durch die Autoscheibe fotografiert. Sie scheint sich eine Träne wegzuwischen. © Pool / i-Images via www.imago-images.de

Queen Elisabeth zeigt sich bei Beisetzung Prinz Philips emotional

Für Queen Elisabeth II. stand gestern wohl einer der härtesten Tage bevor. Fast ihr ganzes Leben verbrachte die britische Monarchin mit ihrem Ehemann, von dem sie sich am 17. April 2021 im Rahmen seiner Bestattung verabschieden musste. Auf dem Weg zum Trauergottesdienst wird der Sarg des Herzogs von Edinburgh von einer Prozession zur St. George‘s Chapel geleitet. Die Queen folgt dem Trauermarsch in einem Auto, wo sie ihre Emotionen scheinbar nicht zurückhalten kann. Bilder zeigen, wie die 94-Jährige sich die Tränen aus dem Gesicht wischt.

Während des Trauergottesdienstes hat Queen Elisabeth II. ihre Fassung allerdings wieder gewonnen. Stattdessen lassen nun andere Mitglieder der royalen Familie ihren Tränen freien Lauf. Gräfin Sophie Wessex (56) und Prinzessin Eugenie (31) weinen in der St. George‘s Chapel.

Trauerfeier und Beisetzung von Prinz Philip auf Schloss Windsor
Gräfin Sophie Wessex zeigt sich beim Abschied von Prinz Philip emotional. © Yui Mok

Queen Elisabeth II. muss ganz alleine sitzen

Aufgrund der Corona-Bestimmungen ist es nur den engsten Familienmitgliedern möglich, die Beisetzung zu besuchen. Gerade mal 30 Gäste können an der Trauerfeier im St. George‘s Chapel teilnehmen. Dabei handelt es sich um enge Verwandte des Herzogs von Edinburgh. Doch landesweit erinnern die Menschen mit einer Schweigeminute an Prinz Philip.

Als wäre der Abschied nicht schon schwer genug, muss Queen Elisabeth II. in der Kapelle allein sitzen und die Trauerfeier ohne direkten Beistand überstehen. Denn wegen der aktuellen Gesundheitslage gilt eine Abstandregelung. Diese bestimmt einen Mindestabstand von zwei Metern. Bilder zeigen die Queen deshalb allein in einer Sitzreihe der Kapelle.

Alle Infos zu Stars & Sternchen auf unserer Themenseite.

Trauerfeier und Beisetzung von Prinz Philip auf Schloss Windsor
Queen Elisabeth II. bei der Trauerfeier ihres Mannes Prinz Philip © Jonathan Brady

Auch interessant

Kommentare