Sorge um ihr Baby

Bauer sucht Frau: Anna Heiser hat nicht genug Fruchtwasser - ist ihr Baby in Gefahr?

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Anna Heiser erhält eine beunruhigende Info von ihrem Frauenarzt. Ist ihr Baby etwa in Gefahr?

Namibia - Erst vor kurzem gab „Bauer sucht Frau“-Kandidatin Anna Heiser (30) mit einer süßen Aktion auf Instagram das Geschlecht ihres Babys bekannt. Damit überraschte sie nicht nur ihre Fans, sondern auch ihren Mann Gerald (35). Denn der konnte bei der letzten Ultraschalluntersuchung selbst nicht dabei sein. In einem kurzen Video hielten Anna und Gerald einen schwarzen Luftballon zwischen sich, den sie gleichzeitig mit einer Nadel zerstachen. Hervor schoss ein blaues Farbpulver. „It‘s a boy“ - war auf einem Schriftzug zu lesen. Die beiden TV-Bekanntheiten erwarten schon bald einen kleinen Jungen.

Anna Heiser verrät das Geschlecht ihres Babys

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Anna Heiser macht sich Sorgen um ihr Kind

Doch nur wenige Stunden nachdem Anna Heiser das Video auf Instagram gepostet hatte, folgte eine bedrückende Nachricht in ihrer Insta-Story. Denn bei demselben Frauenarzt-Termin, bei dem die „Bauer sucht Frau“-Kandidatin das Geschlecht ihres Babys erfuhr, machte der Arzt auch einen beunruhigenden Befund. Muss sich die Auswanderin, die bereits Anfang des Jahres eine Fehlgeburt erlitt, Sorgen um ihr ungeborenes Kind machen?

„Anscheinend habe ich zu wenig Fruchtwasser, was natürlich nicht so schön ist in der Schwangerschaft, aber zurzeit kann man nicht viel machen, außer abwarten und hoffen, dass sich das wieder stabilisiert“, erzählt die bedrückte Anna. Nach dem Termin habe die sympathsiche TV-Kandidatin viel recherchiert, was ihre Sorgen allerdings nur verschlimmert hat, denn im Netz lese man allerlei Horrorstories über diese Art von Befund. Doch die „Bauer sucht Frau“-Teilnehmerin möchte sich auf ihren Arzt verlassen und auf das Beste hoffen.

Dem Baby von „Bauer sucht Frau“-Kandidatin Anna Heiser geht es bisher gut

Die Entwicklung ihres Babys sei bisher trotzdem positiv. Ihr Junge sei weder zu klein, noch zu groß. Der Arzt schiebe deshalb keine Panik und Anna Heiser wolle es ihm gleichtun. Die „Bauer sucht Frau“-Kandidatin solle viel trinken und sich ausruhen. Positiven Zuspruch bekommt die 30-Jährige außerdem von ihren Fans. Denn einige Follower des TV-Stars haben während ihrer Schwangerschaft die gleiche Diagnose erhalten - und ihren Kindern geht es heute gut. Aus diesen Nachrichten ihrer Fans kann Anna Heiser zumindest Hoffnung schöpfen, dass auch bei ihr alles gut wird.

Anna Heiser erzählt von ihrem Frauenarzt-Termin und ihrer Diagnose

Rubriklistenbild: © Screenshot/Instagram/Anna Heiser & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare