Frauen für Frauen

Bastian Schweinsteigers Ex-Freundin Sarah Brandner bricht langes Schweigen

Nach der Trennung von Fußball Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat sich Ex-Freundin Sarah Brandner größtenteils aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt sucht das Model bewusst die öffentliche Aufmerksamkeit und bricht ihr langes Schweigen.

München - Das verflixte siebte Jahr war es vielleicht auch bei Fußball Weltmeister Bastian Schweinsteiger (35) und seiner ehemaligen Freundin Sarah Brandner (31). Denn nach sieben Jahren gaben der 35-Jährige und das Model ihre Trennung bekannt.

Sarah Brandner und Bastian Schweinsteiger beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft 2014

Während Bastian Schweinsteiger mit der Tennisspielerin Ana Ivanović (32) sein Glück fand, hat sich Sarah Brandner aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Doch nun möchte die 31-Jährige bewusst Aufmerksamkeit produzieren und bricht ihr langes Schweigen. „Ich habe selbst Fälle von häuslicher Gewalt in meinem Bekanntenkreis mitbekommen. Es ist eine Spirale, in die man hineinreingerät und aus der man nicht mehr so schnell wieder herauskommt“, berichtet Sarah Brandner in einem Interview mit bunte.de. Die Ex-Freundin des Fußball-Profis ist prominente Unterstützerin der Initiative „Ladies Circle supports“ und sammelt mit der Initiative Geld für Frauenhäuser in Bayern. Das Projekt liegt der Blondine sehr am Herzen. Grade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie, in der die Zahl misshandelter Frauen ansteigt, möchte Sarah Brandner den Fokus auf das Problem legen. Über die Beziehung zu Bastian Schweinsteiger ist das Model schon längst hinweg und sagt „Ich bin sehr glücklich“.

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare