1. extratipp.com
  2. #Stars

„Das möchte keiner sehen“ - Fans kritisieren Mimi für Playboy-Shooting

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Mimi schaut nach unten - dahinter ist ein Bikini-Bild von ihr zu sehen (Fotomontage)
„Das möchte keiner sehen“ - Fans kritisieren Mimi für Playboy-Shooting (Fotomontage) © Screenshot/Instagram

Mimi Gwozdz zieht blank! Die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin lässt für ein Playboy-Shooting die Hüllen fallen. Statt Begeisterung hagelt es von vielen Fans Kritik.

Köln - Vom „Bachelor“ zu „Promi Big Brother“ - nachdem sich Michelle „Mimi“ Gwozdz (27) nach ihrer Teilnahme an der RTL-Kuppelshow vorerst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, mischt sie nun die TV-Branche auf. Doch damit nicht genug! Wie jetzt bekannt wurde, ziert die hübsche Brünette das aktuelle Playboy-Cover. Davon sind ihre Fans allerdings alles andere als begeistert.

Mimi Gwozdz ziert das Cover des Playboys

Eroberte sie in der RTL-Show „Der Bachelor“ noch das Herz von Nikolaus Griesert (30), entschied sich der gebürtige Osnabrücker nach dem Finale kurzfristig um und ging zur Zweitplatzierten Michèle de Roos zurück. Ein Drama, über das nicht nur ganz Deutschland diskutierte, auch die 27-Jährige ließ es sich nicht nehmen, beim großen Wiedersehen vor einem Millionenpublikum nochmal nachzuhaken. Nun scheint der Schmerz jedoch verfolgen zu sein und Mimi zeigt, was Niko verpasst hat.

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten „Goodbye Deutschland“-Geschichten als Erster lesen.

Bei einem Fotoshooting auf der Baleareninsel Ibiza lässt die diesjährige „Promi Big Brother“-Kandidatin für ein Playboy-Shooting die Hüllen fallen. In einem Morgenmantel gehüllt zeigt sie sich in einer sinnlichen Pose und lässt dabei tief blicken. Doch ihre Fans scheint sie mit diesen Bildern nicht zu beeindrucken. „Das möchte keiner sehen da ist doch nichts dran an der Frau viel zu dünn sieht aus wie magersüchtig“, kommentiert einer den Facebook-Beitrag von promiflash.de. Ein anderer Nutzer meint: „Mimi was würdest du alles für Geld machen?“ Mimi: „JA!“ 

Mimi Gwozdz spricht über ihre Zeit beim Bachelor

Viel interessanter als die Bilder ist für die meisten sicherlich das Interview mit dem Männermagazin, denn darin spricht die hübsche Brünette erstmals über ihre Zeit bei dem Bachelor. „Ich bereue nichts. Schließlich hat mich alles, was ich dort gemacht habe, hierhergeführt“, stellt Mimi klar. Zudem hätte sie in dem Format Frauen kennengelernt, mit denen sie auch heute noch in Kontakt ist. „Wir sind eine richtige Girls-Clique geworden“, so der TV-Star.

Bachelor Niko Griesert und Kandidatin Mimi Gwozdz küssen sich beim Homedate
Bachelor Niko und Mimi bei ihrem Homedate - trotz Herzschmerz bereut sie ihre Teilnahme nicht. © TVNOW

Über Niko und seine Entscheidung verliert sie jedoch ganz zum Ärgernis vieler kein Wort. Scheint so, als würde sie einfach in die Zukunft blicken wollen. Ein Image-Wechsel schafft sie mit diesen Bildern sicherlich. Denn als kleines, graus Mäuschen wird sie nun sicherlich von den wenigsten wahrgenommen. Lesen Sie hier: „Promi Big Brother“: Mimi hetzt Bewohner gegen den Bachelor auf: „Wenn der hier rein kommt, dann ...“, wie tz.de berichtet. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare