1. extratipp.com
  2. Stars

„Kein Feierabend wie normale Angestellte“: Anne Wünsche beklagt sich über Job als Influencer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Zwei Bilder von Anne Wünsche, sie sieht gestresst aus
Anne Wünsche gibt ihren Fans auf Instagram Einblicke in ihr Leben. © Instagram/Anne Wünsche

Anne Wünsche ist gestresst. Doch auch während ihrer Schwangerschaft kann sich die Influencerin keine Auszeit gönnen. Immerhin ist sie selbstständig.

Auf Instagram gibt Anne Wünsche (30) regelmäßig Einblicke in ihren Alltag und ihr Privatleben. Doch in letzter Zeit ist es etwas ruhiger geworden um die Influencerin. Grund ist wohl ihre Schwangerschaft. Denn wie die ehemalige BTN-Darstellerin verkündete, machen ihre Hormone ihr ganz schön zu schaffen.

So erlebt die 30-Jährige täglich eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. „Mir geht es seit drei Tagen jetzt nicht so gut. Bin schnell gereizt, weine sehr viel“, gibt die Schauspielerin ganz offen zu. Eine richtige Auszeit gönnt sie sich trotzdem nicht. Den Grund verrät sie nun auf Instagram. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Fans raten Anne Wünsche, eine Pause einzulegen

Nach einigen Tagen Ruhe meldet sich Anne Wünsche am Montag (17. Januar) wieder zurück. „Sorry, heute kam auch wieder so wenig von mir. Bin irgendwie sehr in Gedanken und versuche, mich mit Arbeit abzulenken“, entschuldigt sie sich bei ihren Fans für die Stille. Doch ihre Fans sind nachsichtig. „Du brauchst dich nicht ständig dafür entschuldigen, dass du weniger postest!“, schreibt ein Follower und Anne Wünsche teilt die Nachricht in ihrer Insta-Story.

„Ich habe soooo ein schlechtes Gewissen irgendwie. Manche von euch folgen mir schon seit Jahren und freuen sich auf neue Storys. Ich mein, ohne euch könnte ich doch niemals das Leben führen, welches ich führe“, weiß die Zweifach-Mama. Und noch ein weiterer Fan rät ihr, doch mal eine Pause einzulegen.

„Nach außen sieht immer alles so easy aus“

„Wenn das so einfach wäre“, erwidert die Influencerin. Immerhin habe sie vor zwei Jahren eine Firma gegründet und ihre vier Mitarbeiter sind auf sie angewiesen. Unter dem Namen „Glitzer im Kopf“ verkauft Anne Wünsche nämlich allerlei Schreibwaren, Geschenkartikel und sogar einen eigenen Wein. „Gehalt, Krankenkassen, Finanzamt… Da kommt einiges zusammen“, meint Anne Wünsche. Als Chefin müsse sie deshalb jederzeit funktionieren. Und auch auf Instagram müsse sie präsent sein.

Ein Fan stellt Anne eine Frage und sie antwortet mit einem längeren Text
Fans haben Nachsicht mit Anne Wünsche © Instagram/Anne Wünsche

„Ich habe eine Reichweite aufgebaut und Firmen buchen ihren Werbeplatz. Diese Firmen zahlen Geld und es liegen Verträge auf den Tischen“, verrät Anne Wünsche, „Nach außen sieht immer alles so easy aus. Postet eine Story mit Kaffee in der Hand und erzählt vom Alltag – aber da steckt viel mehr Druck dahinter und der Druck 24/7 funktionieren zu müssen, ist nicht ohne. Man hat keinen Feierabend wie normale Angestellte. Man ist immer irgendwie am Arbeiten!“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare