Meist sonnig

Andrea Kiewel gewährt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben - Buch erscheint am 4. Dezember

Andrea Kiewel geht unter die Buchautoren. Die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin veröffentlicht am 4. Dezember ihr Buch „Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben“. Es soll sich um keine Autobiografie handeln.

Berlin - TV-Moderatorin Andrea Kiewel (55) ist unter die Buchautoren gegangen. Der TV-Star veröffentlicht am 4. Dezember das Buch „Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben“. Doch das Buch soll keine Autobiografie sein. Vielmehr möchte Andrea Kiewel über spannende und unterhaltsame Momente aus ihrem Leben berichten - sie gibt also Einblicke in ihr Seelenleben. Zudem geht sie auch auf das Thema Social Media ein, von diesem ist die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin ja nicht gerade angetan.

Andrea Kiewel ist seit 2000 das Gesicht des ZDF-Fernsehgartens.

Keine Shows, keine öffentlichen Auftritte, keine Konzerte - die Corona-Krise hat unser aller Leben grundlegend eingeschränkt, auch das der Stars und Sternchen. Viele Promis nutzten die Auszeit, um sich auf die wichtigen Dinge des Lebens zurückzubesinnen. Auch Andrea Kiewel. Die Moderatorin hat sich in der Pandemie viele Gedanken über das Leben gemacht. Das Ergebnis: Ihr erstes Buch mit dem Namen „Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben“, das am 4. Dezember erscheint.

Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel blickt auf ihr Leben zurück

Der sympathische TV-Star hat sich die Phänomene des Lebens angeschaut und auf ihr Leben zurückgeblickt. In ihrem neuen Buch schildert die humorvolle Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel ihr Leben als Kind in der damaligen DDR, ihre Anfänge im TV-Business sowie ihre Arbeit als Fernsehgarten-Moderatorin. Den ZDF-Dauerbrenner moderiert die Berlinerin nun schon seit 2000, mit einer Unterbrechung von zwei Jahren.

Auffallend: Das Buch mit dem Titel „Meist sonnig“ erscheint nicht im Sommer, sondern im Winter. Für die Fans von Kiwi sowie des ZDF-Fernsehgartens also ein perfektes Weihnachtsgeschenk. Andrea Kiewel erlebte die Zeit in der DDR hautnah mit, war erfolgreiche Leistungsschwimmerin und ist seit 1990 in der TV-Branche tätig. Der Fernsehstar hat im Buch also einiges zu berichten. Auch wenn es sich angeblich um keine Autobiografie handeln soll, so gewährt uns Andrea Kiewel tiefe Einblicke in ihr Leben.

TV-Star Andrea Kiewel schaut über den Tellerrand hinaus

Zudem blickt sie auch auf aktuelle Geschehnisse und schildert ihre Einstellung zum Weltgeschehen. Andrea Kiewel kann also nicht nur immer nett und witzig sein. Die Moderatorin schaut in ihrem Buch auch über den Tellerrand hinaus. So gewährt die Ost-Berlinerin auch sehr persönliche Einblicke zu ihrer Meinung über die sozialen Medien und die Tücken moderner Kommunikation.

In ihrem Buch „Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an der Leben“ (ISBN: 9783959103114) erzählt die zweifache Mutter zudem über ihre Liebe zu Hunden, ihr Leben in Tel Aviv und über ihre Ängste. Wir dürfen uns auf ein sehr persönliches Buch der Fernsehgarten-Moderatorin freuen.

ZDF-Fernsehgarten auf der Themenseite von extratipp.com.

Über den Autor

Philipp Mosthaf, Redakteur bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Let‘s Dance, Dschungelcamp, Florian Silbereisen oder Michael Jackson – Philipp Mosthaf hat eine Leidenschaft für Unterhaltung und Trash-TV. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare