1. extratipp.com
  2. Stars

„Will was Eigenes haben“: Amira Pocher hat keine Lust mehr, nur die Frau von Olli zu sein

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Als Frau von Oliver Pocher wurde Amira einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Nun möchte sich die 30-Jährige aus dem Schatten des Comedians lösen – und zwar mit Humor!

Mayrhofen – Amira Pocher (30) hat es ihrem Ehemann Oliver Pocher (44) gleichgetan und sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe innerhalb der deutschen Unterhaltungsbranche entwickelt: TV-Shows, Podcasts, Social Media – inzwischen ist die 30-Jährige fast omnipräsent. Trotzdem möchte sie nun aus dem Schatten ihres prominenten Partners treten, wie sie bei Instagram selbst erklärt. Oder ist das alles doch nur ein großer Scherz?

Löst sich Amira Pocher jetzt aus Ollis Schatten? – „Nicht auf dem Erfolg meines Mannes ausruhen“

Für das Paar ging es am Sonntag nach Österreich, wo die beiden in Mayrhofen im Zillertal am „Gondel Slam 2022“ teilnahmen. Dabei handelt es sich um ein Format für „neue Arbeitskultur“, wie es auf der Website heißt. 480 Minuten lang wird eine Gondel der Ahornbahn dabei zum Live-Studio; geladene Gäste waren neben den Pochers auch Autor Lars Amend (44) und Schauspieler Samuel Koch (35).

Amira Pocher fährt gemeinsam mit Ehemann Oliver Pocher Auto (Fotomontage)
Amira Pocher möchte sich „was Eigenes“ aufbauen, wie die Frau von Comedian Oliver Pocher in ihrer Instagram-Story verrät. Dahinter steckt allerdings offenbar ein Gag, den die 30-Jährige nur wenige Sekunden später aufklärt (Fotomontage) © Screenshot/Instagram/Amira Pocher

Auf der Rückfahrt von dem Event wandte Amira Pocher sich dann abends auch noch an ihre Instagram-Follower: „Heute war ein sehr erfolgreicher Tag. Und ich muss mit Olli mal reden, es ist wirklich was Ernstes und es beschäftigt mich schon lange: Ich will einfach was Eigenes haben, was für mich. Und mich nicht auf dem Erfolg meines Mannes ausruhen“, gesteht die 30-Jährige offen. Doch halt! Meint die „Let‘s Dance“-Viertplatzierte von 2022 tatsächlich ernst?

Amira Pocher hat es allen gezeigt – auch ohne ihren Olli!

Für Amira Pocher hat sich die Ehe mit ihrem Olli zwar bestimmt nicht nachteilig auf ihre Karriere ausgewirkt, doch die 30-Jährige ist weit weg davon, einfach nur „die Frau von ...“ zu sein: Der Sender Vox vertraut inzwischen auf ihr Moderationskönnen und engagierte sie 2021 für „Die Superzwillinge“ und seit 2022 für das Boulevardformat „Prominent!“. In ihrem Podcasts enthüllten die Pochers sogar, dass Amira „Love Island“ hätte moderieren sollen – doch sie lehnte ab!

Amira und Oliver Pocher zollen Loriot-Sketch Tribut – sie hat nun ein Jodeldiplom

Die Auflösung folgt nur Sekunden später: Nach ihrem kurzen Monolog wendet sich Amira Pocher nämlich an Olli selbst, der neben ihr sitzt und das Auto durch die Dunkelheit manövriert. „Seit Loriot wissen wir, da gibt‘s nur eins: Du brauchst ein Jodeldiplom“, erklärt Oliver Pocher und bezieht sich damit auf einen Sketch des Kult-Komikers Vicco von Bülow (†87), der damit einst die inflationär vergebenen Abschlüsse und Auszeichnungen von Hochschulen und Universitäten verballhornte.

Gleichzeitig machen sich die Pochers damit wohl auch über all jene lustig, die der 30-Jährigen immer wieder vorwerfen, es nur dank ihres Mannes ganz nach oben geschafft zu haben. Das „ganz eigene“ Diplom selbst gestatte ihr nun immerhin, „öffentlich zu jodeln“, lacht Amira laut. Die fand erst kürzlich eine ganz und gar nicht nette Notiz ihres Liebsten: Darauf hatte Oliver Pocher notiert, von Amira genervt zu sein. Verwendete Quellen: instagram.com/amirapocher

Auch interessant

Kommentare