1. extratipp.com
  2. Stars

„Alles wegen Pietro Lombardi“: Oliver Pocher von Polizei abgeführt

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

„Alles wegen Pietro Lombardi“: Oliver Pocher von Polizei abgeführt
„Alles wegen Pietro Lombardi“: Oliver Pocher von Polizei abgeführt © picture alliance/dpa | Felix Hörhager /Screenshot/Instagram/oliverpocher

Oliver Pocher stattete seinem Kumpel Pietro Lombardi auf seinem Konzert einen Besuch ab. Doch der Abend endete dabei anders als erwartet.

Hartenholm - Ein kurzer Abstecher auf Pietro Lombardis Konzert endete für Oliver Pocher (43) äußerst böse. Gemeinsam mit seinem Kumpel machte er am Freitag, den 24. September in Hartenholm die Bühne unsicher. Als Highlight mischte er sich dann auch noch unters Publikum, doch das schien dem Veranstalter so gar nicht zu schmecken, weshalb der 43-Jährige anschließend sogar von der Polizei abgeführt wurde. Auf Instagram ließ er nun gemeinsam mit seinen Followern den besagten Abend Revue passieren.

Oliver Pocher geht ins Publikum - Veranstalter ruft die Polizei

„Heute spielt Pietro und das schaue ich mir einfach mal an... Dass das ganze aber mit einem Polizeieinsatz enden sollte, das fand ich wirklich schon sensationell“, teasert Oliver Pocher mit der Bildunterschrift „Alles wegen Pietro Lombardi“, in seiner Instagram-Story an Es folgen etliche Videos - die Stimmung ist top, es wird gefeiert und Oliver Pocher steht gemeinsam mit seinem Bro Pietro auf der Bühne. Um die Party nochmal so richtig anzufeuern, springt der TV-Star über die Absperrung und geht runter zu den Fans - eine Entscheidung mit fatalen Auswirkungen.

„Diese Szene führte dazu, dass der Veranstalter die Polizei gerufen hat und er dann von seinem Hausrecht gebraucht gemacht hat, um mich des Platzes zu verweisen“, klärt Oliver Pocher anschließend auf. Dabei wäre die Lage so eskaliert, dass der Komiker am Ende von der Polizei - mitsamt Polizeigriff - abgeführt wurde.

Oliver Pocher wird von der Polizei abgeführt
Oliver Pocher wird von der Polizei abgeführt © Screenshot/Instagram/oliverpocher

Eine Aktion, die für Oliver Pocher einfach zu viel des Guten ist: „Das ist einfach too much, total übertrieben vom Veranstalter, wirklich“, gibt der TV-Star seinen Fans zu verstehen. Dass dieser Abend so enden würde, damit hat Oli sicherlich nicht gerechnet.

Auch interessant

Kommentare