1. extratipp.com
  2. Stars

Von Anfang an dabei: Alexandra Rietz steigt bei K11 aus

Erstellt: Aktualisiert:

K11 - Die neuen Fälle / oder SAT.1 Regional-Magazine
Seit Folge 1 dabei, nun verabschiedet sich Alexandra Rietz von K11 © SAT.1 / Benedikt Müller

Aller Abschied ist schwer: Alexandra Rietz kehrt der Serie „K11 - Kommissare im Einsatz” den Rücken. Sie freut sich auf neue Aufgaben.

München – Schock für die Fans der beliebten Sat.1-Serie „K11 – Kommissare im Einsatz“. Seit der ersten Folge im Jahr 2003 ermittelte Alexandra Rietz (50) neben ihrem Kollegen Michael Naseband in und um München. Nun macht sie Schluss. Die beliebte TV-Kommissarin steigt aus der Serie aus. Nach zehn erfolgreichen Jahren und einer Neuauflage im vergangenen Jahr möchte sich die Schauspielerin neuen Projekten und Aufgaben widmen und verabschiedet sich daher aus dem TV-Format „K11”.

Neue Projekte in der Pipeline

Die Neuigkeiten teilte Rietz nun auf ihrem Account auf Instagram mit. Dort richtete die Darstellerin persönliche Worte an ihre Fans. „Ich möchte euch mitteilen, dass ich nach fast zwei Jahrzehnten bei ‚K11‘ aufhöre. Eine Zeit mit vielen wunderschönen Erinnerungen, die ich nicht missen möchte!”, schreibt Alexandra Rietz. So gerne sie auf die zurückliegende Zeit blicke, freue sie sich jetzt aber, sich anderen und neuen Projekten zuwenden zu können. 

Und ganz müssen ihre Fans auch nicht auf die beliebte Kommissarin verzichten. Das TV-Gesicht wird nämlich bald beim Sender Sat.1 Gold zu sehen sein. Im vergangen Jahr übernahm sie dort bereits die Moderation von der Doku „Ungelöst und unvergessen“. Ob es sich bei ihrem nächsten Projekt jedoch um weitere Folgen der True-Crime-Doku handelt, das ließ Rietz offen. 

Abschließend bedankte sich der Serien-Star noch bei seinen Fans für ihre jahrelange Treue. „Ich freue mich, wenn ihr mich weiter begleitet, und danke allen von Herzen für die jahrelange Treue, Unterstützung und Zusammenarbeit.”

Auch interessant

Kommentare