1. extratipp.com
  2. Stars

Gästeliste von „7 Tage, 7 Köpfe“ mit Guido Cantz steht fest: Chris Tall ist auch dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Guido Cantz im Hintergund das Logo der Sendung
Gästeliste von „7 Tage, 7 Köpfe“ mit Guido Cantz steht fest: Chris Tall ist auch dabei © Foto: RTL / Patrick Liste

Die Besetzung der Neuausgabe von „7 Tage, 7 Köpfe“ klingt vielversprechend! Neben Moderator Guido Cantz sitzt unter anderem Chris Tall am Tisch.

Köln — Morgen Abend ist es soweit: die Kult-Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“ kehrt ins deutsche Fernsehen zurück. Bisher war nur bekannt, dass Comedian Guido Cantz (50) als Moderator der Show an den Start gehen wird. Was die restliche Besetzung anging, hielt sich der zuständige Sender RTL mehr oder weniger bedeckt. In einer Dschungelcamp-Ausgabe wurde zunächst öffentlich gemacht, dass Bernd Stelter (60) und Kaya Yanar (48) mit am Tisch sitzen werden. Stelter war bereits bei der Originalausgabe Teil der Besetzung.

Auf Facebook gab Cantz jetzt die Namen des restlichen Ensembles preis. Darunter finden sich erfahrene Comedy-Größen, aber auch relative Newcomer. Torsten Sträter (55) und Mirja Boes (50) dürften vielen Zuschauern bekannt sein. Doch auch Larissa Rieß (33) und Chris Tall (30) sind schon lange im Geschäft. Während Rieß Teil des „Neo Magazin Royale“ war, ist Tall regelmäßig in verschiedenen RTL-Formaten zu sehen.

Chris Tall ist kein unbeschriebenes Blatt — auf seine Kommentare darf man gespannt sein

In der Vergangenheit kamen nicht alle Sprüche des gebürtigen Hamburgers gut an. Eine Grünen-Politikerin kritisierte ihn sogar öffentlich und warf dem ehemaligen „Supertalent“-Juror Sexismus vor. Talls Auftritt bei „7 Tage, 7 Köpfe“ wird dementsprechend mit Spannung erwartet. Ob der Cast sich im Verlauf der Sendung ändern wird, ist noch nicht bekannt. In der ursprünglichen Version wurden teilweise wiederkehrende Gäste eingeladen, die das Ensemble komplettierten.

Um ihren Platz nicht zu verlieren, sollten sich die Neuankömmlinge am besten Tipps von Bernd Stelter geben lassen. Der Comedy-Veteran war saß bereits unter Jochen Busse mit am Tisch und schaffte es diesmal erneut in die Besetzung. Für die entsprechende Nostalgie ist also gesorgt. Gespannt darf man auch auf die neuen Running Gags sein, die sich die „7 Tage, 7 Köpfe“-Stars ausdenken werden. Witze über die anderen Darsteller waren im Original fester Bestandteil jeder Folge — und bestimmte Traditionen sollten beibehalten werden.

Auch interessant

Kommentare