Zwei Deutsche weiter - Aus für Haas und Kerber

+
Mona Barthel (Archivfoto)

Auckland - Vorbereitungsturnieren auf die Australian Open (14. bis 27. Januar) haben Philipp Kohlschreiber und Mona Barthel den nächsten Härtetest bestanden und die Halbfinals erreicht.

Für Tommy Haas und Angelique Kerber ist die Vorbereitung unter Wettkampfbedingungen dagegen bereits beendet.

Der an Nummer zwei gesetzte Kohlschreiber zog im neuseeländischen Auckland mit einem 7:6 (8:6), 6:4 über Xavier Malisse in die Runde der letzten Vier ein. Dort wartet der Amerikaner Sam Querrey (Nr. 4). Der an Nummer drei gesetzte Haas scheiterte hingegen mit 6:3, 5:7, 3:6 an dem Franzosen Gael Monfils.

Im australischen Hobart fehlen Barthel noch zwei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung. Die Weltranglisten-32. aus Bad Segeberg bezwang Swetana Pironkowa aus Bulgarien im Viertelfinale mit 6:3, 6:3 und trifft in der Vorschlussrunde auf Kirsten Flipkens (Belgien), die Monica Niculescu (Rumänien) in drei Sätzen ausschaltete.

Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber schied beim WTA-Turnier in Sydney im Halbfinale aus. Die Weltranglistenfünfte aus Kiel unterlag Dominika Cibulkova in der Runde der letzten Vier mit 2:6, 6:4, 3:6. Kerber gelang gegen die ungesetzte Slowakin damit auch im dritten Anlauf kein Sieg. Bereits die ersten beiden Aufeinandertreffen bei den French Open 2008 und bei den Australian Open 2011 hatte Cibulkova für sich entschieden.

sid

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare