Zwei Bahnradfahrer verirren sich auf Autobahn

Apeldoorn - Die niederländische Polizei hat auf einer Autobahn nahe Apeldoorn zwei Bahnradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Die beiden russischen EM-Teilnehmer gaben einen kuriosen Grund für ihren Ausflug an.

Zwei russische EM-Teilnehmer nahmen den Begriff Bahn-Radfahrer offenbar zu wörtlich. Konsequenz: Die niederländische Polizei musste das Duo von der Autobahn holen. Die beiden gaben an, sich beim Training verirrt zu haben. Der Abstecher auf den Seitenstreifen der A 50 wurde mit einem nachträglichen „Startgeld“ von jeweils 110 Euro geahndet. Im Gegenzug brachte die Autobahnpolizei das Bahn-Duo sicher zurück zum Omnisportzentrum Apeldoorn.

sid

Kommentare