DTM-Coup: BMW holt Top-Fahrer Spengler

+
Wird seine gute Laune künftig in der BMW-Box versprühen: Bruno Spengler

München/Stuttgart - Seit BMW das Comeback in der DTM bekanntgegeben hat, wird wild spekuliert, wer im Cockpit des M3 sitzen soll. Am Mittwoch vermeldet BMW eine spektakuläre Fahrer-Verpflichtung:

Lesen Sie auch:

Häkkinen: Comeback nach vier Jahren

BMW hat den Kanadier Bruno Spengler als Rennfahrer für das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) verpflichtet. Der zweimalige Vize-Meister wechselt wie erwartet von seinem langjährigen Arbeitgeber Mercedes zu den Bayern, die 2012 nach 20 Jahren in die DTM zurückkehren. “In den vergangenen Wochen haben wir uns neben der Entwicklung des BMW M3 auch mit der Fahrerbesetzung für unser DTM-Comeback beschäftigt“, sagte BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt am Mittwoch. “Außerhalb der eigenen Reihen war Bruno Spengler einer unserer absoluten Wunschkandidaten. Trotz seines jungen Alters bringt er eine Menge Erfahrung mit.“

Zur Vertragslaufzeit Spenglers, der zu den Top-Piloten der Rennserie zählt, machte BMW keine Angaben. Nach dpa-Informationen gilt der Kontrakt des 27-Jährigen aber für mindestens zwei Jahre. Spengler ist bei BMW nach dem zweifachen Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx (Großbritannien) und Augusto Farfus (Brasilien) der dritte DTM-Pilot für 2012. Drei weitere sollen dazu kommen. Im Gespräch ist auch der bisherige Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld.

BMW kehrt im nächsten Jahr als dritter Hersteller neben den bisherigen Marken Audi und Mercedes in die DTM zurück. Spengler fuhr seit 2005 für die Stuttgarter in der DTM und wurde 2006 und 2007 Vize-Champion. In der am Sonntag auf dem Hockenheimring zu Ende gegangenen Saison 2011 verpasste er als Gesamt-Dritter abermals den Titel. Dieser ging an den Rosenheimer Audi-Piloten Martin Tomczyk.

“Bruno hat mir gesagt, dass er eine neue Herausforderung suchen will und nach neun Jahren gemeinsamer und erfolgreicher Arbeit in Formel 3 und DTM haben wir das akzeptiert“, sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare