World Team Cup: Tischtennis-Männer im Halbfinale

+
Die Deutschen Bastian Steger (r.) und Patrick Baum während des Doppels.

Magdeburg - Die deutschen Tischtennis-Männer haben das Halbfinale des World Team Cups in Magdeburg erreicht. Der nächste Gegner ist Olympiasieger China. Die Frauen hatten unterdessen weniger Glück.

Auch ohne ihren verletzten Star Timo Boll haben die deutschen Tischtennis-Männer das Halbfinale des World Team Cups in Magdeburg erreicht. Der Europameister setzte sich gegen Hongkong in einem umkämpften Match 3:2 durch und spielt am Samstag gegen Olympiasieger China um den Einzug ins Endspiel. Für die Frauen ist die Generalprobe für die Team-WM in Dortmund im kommenden Jahr dagegen nach einem 0:3 gegen Hongkong bereits beendet.

Bastian Steger holte mit einem 3:2 gegen Tang Peng im letzten Einzel den entscheidenden Punkt für den Olympiazweiten von Peking. Zuvor hatte der für den am Rücken verletzten Boll auf Position eins gerückte Dimitrij Ovtcharov seine Klasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt und zwei Punkte gesichert. Lediglich Vize-Europameister Patrick Baum verlor sein Einzel und an der Seite von Steger im Anschluss auch das Doppel.

Für die Frauen gab es dagegen nichts zu holen. Vize-Europameisterin Irene Ivancan unterlag Tie Yana 2:3, Jiaduo Wu verlor gegen Jiang Huajun 1:3. Im Doppel gingen Kristin Silbereisen und Ivancan gegen Jiang und Lee Ho Ching ohne Satzgewinn als Verliererinnen vom Tisch.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare