Winokurows x-tes Comeback im Oktober

+
Alexander Winokurow will seine Karriere doch fortsetzen.

Mailand - Der umstrittene kasachische Radprofi Alexander Winokurow wird noch in dieser Saison sein Comeback nach langer Verletzungspause geben. Nach der Tour de France hatte er noch das Karriereende angekündigt.

Der 38-Jährige, dessen Karriere nach dem schweren Sturz bei der Tour de France bereits beendet schien, will am 16. Oktober beim Einzelzeitfahren “Chrono des Nations“ in Frankreich an den Start gehen. “Ich fühle mich wieder gut auf dem Rad. Das Rennen habe ich bereits 2009 gewonnen, diesmal zähle ich mich aber nicht zu den Favoriten“, sagte Winokurow, der bei der Frankreich-Rundfahrt einen Oberschenkelbruch erlitten hatte.

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Winokurow hatte nach der Tour ursprünglich sein Karriereende angekündigt, davon aber wieder Abstand genommen. Bereits 2007 hatte er nach seinem positiven Dopingbefund bei der Tour seinen Abschied aus dem Radsport erklärt. Nach dem Ablauf seiner Sperre kehrte er aber 2009 zurück und gewann unter anderem eine Etappe bei der Tour sowie den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare