Weltrangliste: Barthel gut wie nie

+
Mona Barthel

Köln - In der Tennis-Weltrangliste ist Mona Barthel so gut platziert wie nie zuvor. Angelique Kerber bleibt auf dem sechsten Platz.

Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber bleibt trotz ihres Halbfinal-Einzugs beim WTA-Turnier in Indian Wells die Nummer sechs der Weltrangliste, den Rückstand auf die fünftplatzierte Li Na hat die Kielerin aber nahezu halbieren können. Kerber liegt nur noch 480 Punkte hinter den früheren French-Open-Siegerin aus China, die seit ihrer Final-Niederlage bei den Australian Open pausiert.

Mona Barthel (Bad Segeberg) kletterte durch ihre Achtelfinal-Teilnahme um fünf Plätze und ist als 23. so hoch notiert wie nie zuvor. Indian-Wells-Siegerin Maria Scharapowa (Russland) zog an Wiktoria Asarenka (Weißrussland) vorbei auf Platz zwei, Nummer eins bleibt Serena Williams (USA).

Bei den Männern rückte Rafael Nadal (Spanien) durch seinen Final-Erfolg über Juan Martin del Potro auf Platz vier vor, das ATP-Ranking führt weiterhin unangefochten der Serbe Novak Djokovic an. Roger Federer (Schweiz) auf Platz zwei hat nur noch 415 Punkte Vorsprung auf den Schotten Andy Murray. Bester Deutscher ist der gebürtige Hamburger Tommy Haas, der sich um einen Platz auf Rang 18 verbesserte.

sid

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare